Wirtschaft

Black Friday 2023: Alle Infos zum Shopping-Event des Jahres

Black Friday 2023, Shopping-Event, Sale, Onlinerabatte, Cyber Monday, Singles’ Day
Tamanna Rumee / Unsplash
geschrieben von André Gabriel

Auch 2023 lässt der Black Friday die Onlineshops glühen. Für Verbraucher:innen lohnt es sich dann besonders, im Internet einzukaufen. Doch wie ist der Boom entstanden, wann findet der Black Friday 2023 statt, was zeichnet ihn aus und wie findest du die besten Deals?

Der Black Friday präsentiert sich auch 2023 wieder als weltberühmtes Shopping-Event. Also lasset die Rabattschlacht beginnen – für Schnäppchenjäger:innen und Sammler:innen reduzierter Artikel aus Mode, Technik, Entertainment, Home, Beauty und anderen Sparten. Die virtuellen Warenkörbe sollen überquellen – pünktlich zur anklingenden Weihnachtszeit.

Wo kommt der Black Friday her?

Erst 2013 sicherte sich eine chinesische Firma die wertvolle Bezeichnung und sah sich deshalb zunächst mit rechtlichen Problemen konfrontiert. Doch wer den tatsächlichen Ursprung des Black Friday untersucht, stößt vor allem auf zwei Erklärungen.

  • Erklärung eins: Als die Goldpreise in den USA im Jahr 1869 sanken, geriet die Wirtschaft in eine Krise. So war der Name geboren: ein schwarzer Freitag. Entsprechend negativ ist der Begriff konnotiert, wenn man ihn von dort herleitet.
  • Erklärung zwei: In den Sechzigern nutzte die Polizei in Pennsylvania die Wendung „Black Friday“, um den chaotischen Verkehr und die überlasteten Geschäfte zu beschreiben, weil nach Thanksgiving extrem viele Menschen nach Philadelphia kamen.

Im Zusammenhang mit dem Black Friday nennen manche auch den New Yorker Börsenkrach vom 24. Oktober 1929. Der lag allerdings an einem Donnerstag und erlangte daher als „Black Thursday“ historische Bedeutung.

Black Friday in 2023: Datum und Dauer

Im Jahr 2023 fällt der Black Friday auf den 24. November – direkt nach Thanksgiving (der beliebte US-amerikanische Feiertag ist diesmal am 23. November). Typischerweise beginnt mit dem Black Friday, der genau 24 Stunden dauert, die weihnachtliche Shoppingsaison.

Doch danach endet die Sale-Zeit nicht, denn viele Anbieter präsentieren ihre rabattierten Aktionen am gesamten Wochenende. Anschließend folgt der sogenannte Cyber Monday (am 27. November 2023), der die Black-Friday-Deals verlängert oder neue Angebote beinhaltet.

Dass der Black Friday und alles drumherum heutzutage ein riesiges Geschäft ist, beweist auch der Singles’ Day. Denn das Rabattrennen startet bereits deutlich früher.

Was ist der Singles’ Day?

Für viele beginnt das Shopping-Event schon am 11. November. Dann steigt der Singles’ Day, mit dem sich Sparfüchse bestens auf den Black Friday in 2023 einstimmen können, denn einige Onlineshops bieten schon an dem Tag attraktive Rabatte an.

Der Singles’ Day, auch als Double 11 bekannt, ist in China entstanden – dort heißt er Guanggun Jie. Angeblich haben Studierende den „Tag der Alleinstehenden“ erstmalig im Jahr 1993 gefeiert.

Zu einem global wichtigen Onlineshopping-Event avancierte er 2009 durch den chinesischen E-Commerce-Giganten Alibaba.

Wer macht 2023 beim Black Friday mit?

Von renommierten Marketplaces wie Amazon über spezifische Onlineshops bis hin zu Herstellern wie Apple und Samsung: Als wichtigstes Shopping-Event des Jahres ist der Black Friday für kleine, mittlere und große Anbieter interessant.

Inzwischen sind die Angebote so vielfältig, dass es schwierig sein kann, den Überblick zu behalten. Du suchst neue Kopfhörer, also gehst du am 24. November kurz online und sicherst dir den besten Deal? So einfach ist es nicht, denn dich erwarten unzählige Aktionen verschiedener Händler.

Hilfreiche Tipps für den Black Friday 2023

Du schöpfst das Sparpotenzial optimal aus, wenn du dich auf den Black Friday vorbereitest. Daher lohnt es sich, schon frühzeitig eine Shoppingliste zu erstellen und die passenden Anbieter zu recherchieren.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Social Media Manager (m|w|d)
envia Mitteldeutsche Energie AG in Chemnitz
Senior Social Media Manager:in im Corporate Strategy Office (w/d/m)
Haufe Group SE in Freiburg im Breisgau

Alle Stellenanzeigen


Auf dieser Basis kannst du bereits vor dem 24. November 2023 nach Black-Friday-Deals suchen, denn viele Anbieter kündigen sie schon Wochen vorher an.

Für einen guten Preisvergleich solltest du dir mehrere relevante Onlineshops für ein bestimmtes Produkt notieren. Es bietet sich auch an, ein Budget zu definieren – insgesamt und einzeln für jeden gewünschten Artikel.

Auch interessant:

Über den Autor

André Gabriel

André Gabriel schreibt seit Januar 2021 für BASIC thinking. Als freier Autor und Lektor arbeitet er mit verschiedenen Magazinen, Unternehmen und Privatpersonen zusammen. So entstehen journalistische Artikel, Ratgeber, Rezensionen und andere Texte – spezialisiert auf Entertainment, Digitalisierung, Freizeit und Ernährung. Nach dem Germanistikstudium begann er als Onlineredakteur und entwickelte sich vor der Selbständigkeit zum Head of Content.