Technologie Wirtschaft

Homescreen! Ein Blick auf das Smartphone von Sören Stamer

Sören Stame Homescreen CoreMedia
CoreMedia
geschrieben von Fabian Peters

In der Serie „Homescreen!“ präsentieren wir die Homescreens von Menschen aus der Social Media-, Marketing-, Medien- und Tech-Branche – inklusive App-Empfehlungen und Tipps für alles von To-do-Listen bis zum kleinen Game für zwischendurch. Heute: Sören Stamer, Mitgründer und CEO von CoreMedia.

Sören Stamer: Gleich zu Beginn will ich ehrlich sein: Insgeheim liebe ich das Gefühl, To-dos abzuhaken und mich damit zu belohnen. Deshalb bin ich ein Fan von Apple Notes und Reminders. Mit Notes dokumentiere ich meinen Tag. Es ist ein Stück weit mein ausgelagertes Gedächtnis.

Über die Jahre hat Apple Notes zu einem mächtigen Tool gemacht. Shared Notes, Tags und die To-dos eignen sich auch für Teams hervorragend, um alles im Blick zu haben. Mit Apple Reminders organisiere ich mein und unser Leben und behalte die wichtigen und dringenden Aufgaben im Blick.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Content Marketing Expert / Social Media Expert Publications (w|m|d)
zeb.rolfes.schierenbeck.associates gmbh in Münster
Senior Communication Manager – Social Media (f/m/d)
E.ON Energy Markets GmbH in Essen

Alle Stellenanzeigen


Sören Stamer hat ChatGPT auf dem Homescreen

ChatGPT (für Android) hat es direkt nach dem Start auf meinen Homescreen geschafft. Insbesondere für Recherchen und die Erstellung erster Entwürfe nutze ich es gern. Mittlerweile gehe ich lieber zu ChatGPT als zu Google, um eine Frage zu klären.

Microsoft Teams (für Android) ist ein Muss für meine Arbeit. Wir haben vor langer Zeit auf Microsoft gesetzt und dann geht an Teams kein Weg vorbei. Die Usability wird zum Glück auch Schritt für Schritt besser.

Das Leben besteht bei Weitem nicht nur aus Arbeit – deshalb sind wechselnde Fotos von meiner Familie und meinen vier Kindern ein ständiger Begleiter auf meinem Homescreen.

Mein Neuzugang seit einigen Wochen ist Apple Journal. Mit der App kann ich auf moderne Weise festhalten, was mich beschäftigt und so auch mal mein Alltagsgedächtnis „auslagern“. Mit der Integration in Photos, Calendar und Podcasts macht Apple es leicht, besondere Ereignisse und erlebte Momente zu erfassen und wie in einem Journal attraktiv und multimedial zu bewahren.

Sören Stamer, CoreMedia, Homescreen

Der Homescreen von Sören Stamer, Mitgründer und CEO von CoreMedia.

Mails und Medien

In meiner E-Mail-Inbox läuft vieles zusammen. Wie man auf dem Foto sieht, habe ich aufgegeben, sie leeren zu wollen oder alle E-Mails zu öffnen. Interessanterweise nehme ich die Zahl der ungeöffneten Emails gar nicht mehr wahr.

Außerdem ist mir wichtig, keine Nachrichten auf dem Homescreen zu haben, um mich nicht ablenken zu lassen. Was mich ablenken könnte, habe ich auf die nachfolgenden Seiten verbannt. Für Nachrichten nutze ich X (für Android) , weil es trotz aller Kritik noch immer sehr schnell und für neueste News geeignet ist.

Zudem lese ich die New York Times (für Android) und die Frankfurter Allgemeine Zeitung (für Android), um jeweils die links-liberale und die konservativ-liberale Perspektive auf aktuelle Themen zu verstehen.

In Sachen Usability und Personalisierung der User Experience bin ein Fan der Tesla-App (für Android). Ähnlich wie Apple gelingt es Tesla, die Trennung zwischen den Touchpoints aufzuheben: Auto-Dashboard und App bleiben stets konsistent. Genau diese Strategie der einheitlichen Userexperience und Personalisierung verfolgen wir bei CoreMedia ja auch mit unserer Plattform für Content und Commerce.

Die Tesla-App ist eine Art Fernsteuerung, mit der man zum Beispiel das Auto vorwärmen oder die Ladezeiten einstellen kann. Service-Anfragen, Software-Updates, Navigation, Streaming der Auto-Kameras und so weiter – alles intuitiv nutzbar.

Auch interessant: 

 

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).

Kommentieren