Unterhaltung Wirtschaft

Die Höhle der Löwen: 9 Fragen an die Gründerin von Betula Natura

Betula Natura Die Höhle der Löwen Zahnbürstenhülle aus Birkenrinde Valeria Weingardt
RTL / Bernd-Michael Maurer
geschrieben von Fabian Peters

In diesem Fragebogen stellen wir den Gründern und Teilnehmern der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ Fragen zu ihren Produkten und Erfahrungen in der Sendung. Diesmal: Valeria Weingardt, der Gründerin von Betula Natura.

In der dritten Folge traute sich die jüngste weibliche Gründerin in der Geschichte von „Die Höhle der Löwen“ vor die Investorinnen und Investoren. Mit gerade einmal 16 Jahren präsentiert Valeria Weingardt ihre Zahnbürstenhülle aus Birkenrinde. Diese verfügt über antibakterielle Eigenschaften und gilt damit als nachhaltige Plastikalternative.

Betula Natura aus „Die Höhle der Löwen“: Zahnbürstenhülle aus Birkenrinde

BASIC thinking: Hallo Valeria, du bist in der fünfzehnten Staffel von „Die Höhle der Löwen“ dabei. Wie fühlt sich das an?


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Social Media Content Creator (m/w/d)
KLINIK BAVARIA Kreischa / Zscheckwitz in Kreischa
Content Creator / Content Creatorin (m/w/d) – Schwerpunkt Video und Social Media
BGHM Berufsgenossenschaft Holz und Metall in Mainz

Alle Stellenanzeigen


Aufregend! Vor allem, da ich die Löwen zuvor nur im Fernsehen gesehen hatte und sie mir dadurch so entfernt erschienen sind. Und auf einmal stehen sie vor einem, man führt ein Gespräch zusammen und tritt einander auf Augenhöhe gegenüber.

Was macht das Betula Natura Brush Cover so besonders?

Betrachtet man die antibakterielle Eigenschaft der Birkenrinde, die Nachhaltigkeit des eingesetzten Materials, die handwerkliche Fertigung, das minimalistische Design und auch die Handhabung unserer Hülle, so hebt sich unser Produkt in Funktionalität, Qualität und Ästhetik deutlich von Wettbewerbsprodukten ab.

Vor allem unsere Mission macht unsere Marke besonders: Betula Natura möchte die Sehnsucht nach der Kraft der Wälder wecken und mit der Weisheit der Birke berühren. Mit wohltuender Pflege, reinsten Wirkstoffen, mit Düften und Produkten für Entschleunigung.

Unser Markenname ist zugleich Ausdruck unserer Philosophie. Er vereint die Inspiration der Leitpflanze Birke ( lat. betula) mit dem, was uns am Herzen liegt, die Natur (lat. Natura). Unsere Vision: Naturkosmetik in reinster Form. Frische, Reinheit, Klarheit, Entschleunigung und Schönheit – dafür steht die Birke. Und ebenso die Pflanzenkosmetik von Betula Natura.

Betula Natura: Idee und Konzept

Wie bist du auf die Idee und das Konzept von Betula Natura gekommen?

Inspiriert durch die Schönheit und die Heilkraft der Birke entwickelte ich die Idee eines besonderen Zero Waste-Kosmetikproduktes: eine Zahnbürstenhülle aus Birkenrinde. Als Weltneuheit schaffte es das innovative Hygieneprodukt bis zur Goldmedaille an der iENA, einer internationalen Erfindermesse in Nürnberg. Je mehr ich forschte, umso mehr wuchs meine Begeisterung für den Rohstoff Birkenrinde.

Zusammen mit meiner Mutter gründete ich das Naturkosmetikunternehmen Betula Natura und nun entwickeln wir hochwertige, nachhaltige Pflegeprodukte, die die heilende Kraft der Birke und ihren effektiven Wirkstoffen mit Stil und moderner Funktionalität vereinen.

„Die Höhle der Löwen“

Wie bist du bei DHDL gelandet?

Ich kenne die Sendung seit meiner Kindheit und die Ideen, die bei DHDL vorgestellt werden, sowie die Rückmeldungen der Löwen und Löwinnen, waren immer superspannend. Dass ich selbst irgendwann dort stehen würde, hätte ich niemals gedacht.

Als ich mein eigenes Start-up in DHDL präsentiert habe, war es für mich besonders wichtig, die Rückmeldungen und Experten-Feedbacks der Löwen auch zu meinem Produkt zu hören. Und – bestenfalls mit einem Deal und der Partnerschaft mit einem starken und erfahrenem Businesspartner nach Hause zu kommen.

Was ging kurz vor deinem Pitch in dir vor?

Kurz vor dem Pitch empfand ich pure Aufregung und Nervosität, doch dank dem lieben und herzlichen Team von „Die Höhle der Löwen“ und der Unterstützung meiner Mutter, die mich an dem Tag begleitete, gab es neben meiner großen Aufregung und Nervosität auch viele entspannte und sogar lustige Momente, sodass ich mich dann gut auf den Pitch und die Fragen konzentrieren konnte.

Und wie liefen die anschließenden Verhandlungen?

Von Anfang an standen wir mit dem ganzen Team und auch mit Ralf Dümmel persönlich in Kontakt. Auch wurden regelmäßig Videokonferenzen durchgeführt und bei unseren Fragen oder Anliegen stand immer jemand zur Verfügung, der weiterhelfen konnte.

Im Laufe der Zusammenarbeit stellten wir aber fest, dass wir doch unterschiedliche Vorstellungen zu den Vertriebswegen haben. Wir haben uns darauf geeinigt, dass ich bei meinen Vorstellungen bleibe. Ich habe dennoch durchgehend sehr viel Unterstützung und wertvolle Tipps von Ralf und seinem Team erhalten.

Was ist seit dem Dreh und der Teilnahme mit dir und deinemProdukt passiert?

Wir haben Konzept von Betula Natura weiter ausgearbeitet, haben unsere Marke geschärft und gestaltet; wir haben das Produktportfolio zu einer Natural Dental Care Linie vervollständigt. Eine Body Care Linie ist bereits in Planung.

Ein neues Packaging wurde entwickelt sowie weitere Naturkosmetik-Produkte mit Birkenrinde wie Seife und Peeling und diese marktreif gemacht. Zudem haben wir den Neuauftritt unserer Website gestaltet und uns auf die Kommunikation auf Social Media vorbereitet.

Betula Natura: So geht mit der Zahnbürstenhülle jetzt weiter

Wie geht es jetzt weiter?

Wir arbeiten bereits an weiteren Naturkosmetik-Produkten. Und wir bereiten uns intensiv auf die den Austausch mit unseren Kund:innen vor – darauf freuen wir uns schon sehr! Ebenso arbeiten wir an den nächsten Schritten für die Vertriebsstrategie, den Aufbau des Vertriebs und die Partnerschaft mit künftigen Handelspartnern.

Wenn du zurückblickst: Wie bewertest du deinen Erfahrungen bei DHDL?

Der Auftritt bei DHDL war eine sehr einzigartige und unvergessliche Erfahrung. Ich bin erleichtert und auch sehr dankbar, dass es so positiv gelaufen ist.

Auch interessant: 

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).

Kommentieren