Sonstiges

Mein Zigarettenkonsum grafisch?

Nö, geht nicht… grafisch käme da ein Riesenteil heraus. Inspiriert vom Cigarette Counter habe ich statistisch überlegt, ob das Teil meinen Konsum überhaupt zählen könnte. Klare Antwort: Nein.

Rechnung:
1. Rauche seit 18 Jahren
2. Ca. 360 Packungen pro Jahr
3. Pro Packung ca. 18 Zigaretten
4. Macht: 18x18x360 = 116.000 Zigaretten
5. Eine Zigarette hat einen Durchmesser von knapp unter 1 cm
6. Eine Zigarette hat eine Länge von 8.5 cm
7. Flach gestapelt ergibt das eine Höhe von ca. 1.200 Metern
8. Hochkant gestapelt ergibt das eine Höhe von ca. 10.000 Metern
9. Wenn Basic 1.74m groß ist und das grafisch 1 Pixel wäre, müßte die Zigaretten-Vergleichsgrafik bei flacher Stapelung ca. 670 Pixel und bei hochkantiger Stapelung 5.700 Pixel hoch sein. Selbst das herunterskalieren auf eine Einheit von 1/10 bzw. 1/100 Pixel bringt nix, da man dann meinen Pixel (=me 1.74m) nicht mehr am Monitor erkennen könnte.
10. Was lernen wir draus? Wir Menschen können nur bis 10 zählen, alles was darüber hinausgeht entzieht sich unserer Vorstellung :-))
11. Lehre für das Business? Rauche nicht vor Kunden und machs dem Bänker leicht, Bezüge herzustellen, die er noch begreifen kann.


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare