Sonstiges

Deathmatch Google gegen EBay eröffnet

Google Base (siehe erklärenden Artikel) ist schneller da, als viele dachten. Ok, momentan rumpelt das Ding noch mit Fehlern durchs Feld, aber Google wäre nicht Google, wenn sie die Probleme nicht in den Griff kriegen würden.

Warum Deathmatch gegen EBay? Ich hätte ebenso gut Mobile.de schreiben können oder andere Anbieter. Wenn es wahr ist, daß der Nutzer eigene Angebote einstellen kann (zum Verkaufen, was sonst)… dann viel Spaß….

wie ein Digg-User treffend meint:

E-bay must be shitting. And you are hardly limited at ALL as to what you can post. Any half-wit whitetrash moron could move their whole yardsale to google base in about the time it would take them to figure out how to work e-bay. And not everything posted will be for profit. Some people will post documents, lists of various things, whatever, the possibilities are endless. And Easy. Who needs a website, google base it. All kinds of services can be consolidated for those who don’t really care to get to much into the web. Many people still just want easy, and this will do it for them.

Nun, warten wir ab, was Google da auspackt, aber ich denke, es werden einige rote Telefone bei den AEGs heisslaufen. Und Craigslist.org zieht als Schwarzes Loch mit 5.000.000.000 PIs pro Monat weiter seine unheimlichen Kreise, während sich die anderen Giganten bekämpfen.

All your bases are google to us :-))


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar

  • eBay hat meiner Meinung nach echte Konkurrenz dringend nötig. Wenn ich mich an Standardantworten des Supports auf individuelle Vorschläge oder Probleme erinnere, zu späte Informationen über preiwertere Angebotsmöglichkeiten, einen nicht aktualisierbaren Turbo-Lister, fröhlich erhöhte Gebüren etc… dann brauchen die mal Druck.