Sonstiges

eBay Blog eröffnet

321Blog.deeBay, eine der bekanntesten Seiten im Netz hat noch kein Blog. Das geht natürlich nicht an, denn unter 16 Mio deutschen Internetnutzer wird es sicherlich auch welche geben, die einen Blog begrüßen wüden.

Kurzum habe ich also ein inoffizielles eBay Blog namens „321Blog“ gestartet. Und wer weiss, eventuell wird dann eBay angestachelt, auch ein Blog aufzutun. Wundere mich sowieso, warum von den drei Giganten (Amazon, eBay, Google) nur einer eigene Blogs gestartet hat.

Whats in for me?
– Interessante Auktionen herauszupicken steht an erster Stelle
– Tipps und Tricks für Ersteigerer wie auch Versteigerer geben
– Buchautoren über eBay vorstellen
– Wer weiss, vielleicht sogar eines Tages Pierre Omidyar – den Erfinder von eBay – interviewen
– Das Unternehmen eBay vorstellen
– Und dies und das und jenes natürlich ebenso, ich bin kein Kristallkugelgucker, das ergibt sich erst im Laufe der Zeit, wenn man sich warmgeschrieben hat 🙂

Werbung?
Wir werden auch werbliche Möglichkeiten anbieten, um Powersellern, virtuellen Shopinhabern, Verkaufsagenten oder auch Inhabern eines Reseller Shops vor Ort – die in jüngster Zeit verstärkt in Deutschland entstehen – Gelegenheit zu geben, um auf sich aufmerksam zu machen. Das wird wohl zu Beginn aber keine Socke interessieren, bleiben wir mal auf dem Teppich. Jedoch werden wir darauf achten, nur die Profis werblich vorzustellen, die eine positive Bewertung >98% haben. Dazu dient der Bereich Auktionen und eBay Shops. Bei „Auktionen“ muss ich mir noch was einfallen lassen, wie ich eine simple Linkliste per WordPress einpflegen kann. Es gibt weder Plugin noch built-in Lösungen (Kommentare wären zwar auf den ersten Blick geeignet, doch kann ich diese nicht für Leser sperren). Die letzten 10 Auktionslinks werden dann separat auf der Startseite angezeigt. Bei „EBay Shops“ kommen katalogartige Bezahleinträge hinein, womöglich dürfen die Werbenden auch einen eigenen Miniartikel über sich schreiben, schauen wir mal. Daher übrigens meine Frage vor einigen Tagen zu PayPal, da ich für bezahlte Auktionslinks keine Lust auf irgendwelchen 0190er Pay per Call Systeme habe (Einbehaltquote ist viel zu hoch, teils bis zu 40%!!!). Denn ich plane, ca. 2 Euro pro Bezahllink zu erheben, da bleibt nicht viel Luft für große Abwicklungsszenarien.

Forum als zusätzliches Dialoginstrument
Weiterhin gibt es auch einForum: Es dient zum einen als Austauschplatz für spannende Auktionen und zum anderen für Themen, die Leser selbst besprechen möchten und nicht unbedingt auf die Autoren warten wollen. Das Forum basiert auf My Little Forum, eine schnuckelige Kleinstausführung und nicht so ein Monster wie phpBB. Zudem habe ich die Möglichkeit offengelassen, auch ohne Registrierung einen Beitrag schreiben zu können. Siehe mehr zum Forum in einem alten Artikel.

Wer schreibt nebst mir mit?
Oliver Gassner und Jan Theofel als Hauptautoren. Und Gastautoren werden sicherlich auch aufpoppen.

Was liegt noch an?
Das Blog ist nicht 100% fertig, das wird aber – typisch für meiner einer – peu á peu nachgezogen.

Und was hat das mit dem Auge im Header auf sich?
Ein Künstler würde einem jetzt wahrlich die Ohren zutexten, doch die Wahrheit ist, daß ich es zufällig in einer Bilder-DB gefunden hatte (istock), mir das Bild irgendwie gefiel. Ob es nun irgendeinen Bezug zu eBay hat oder zum Blog war und ist mir ehrlich gesagt egal. Liebe Corporate Designer, also bitte einfach so tun, als hättet Ihr das nicht gelesen, ich lebe herrlich ungeniert :-)))

Und was ist mit einem Lesebefehl, das 321Blog.de zu besuchen? Schenken wir uns so einen Schmarrn, wenns gefällt, freut es mich, wenn es niemanden interessiert, dann sind wir eben zu langweilig, so einfach ist das im Web :-))

Ich stoß jetzt mal virtuell mit Jan und Oli an, Gläser stehen hinten in der Ecke, Sekt in der anderen, wer mit anstoßen möchte, sei so frei und bediene sich, you are welcome.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

24 Kommentare

  • 3 – 2 – 1 – eBay Blog

    drei – zwei – eins – ebay blog eröffnet klingt es aus dem Basic Thinking Blog herüber. Robert Basic war so frech frei und hat das erste eBay Blog des Landes eröffnet. Nette Idee, könnte von mir stammen
    Was kommt rein? Hier Robert’s Antwor…

  • Ebay-Blog

    Jetzt gibt es also das erste inoffizielle 321Mainz-Ebay-Blog. Der Macher von basic thinking hatte als erster die Idee und wie so oft, wer zuerst kommt, der mahlt auch zuerst.
    Wünschen wir ihm also Glück und zusammen mit den beiden Mitstreiternsc…

  • Ebay Blog gestartet

    Robert Basic hat ein neues Projekt eröffnet. Unter den Namen 321Blog wurde der inoffiziell erste deutschprachige Blog über Ebay gestartet. Es ist interessant, das Ebay selbst keinen Weblog betreibt. Damit dürfte ein grosser Wurf gelun…

  • 3 – 2 – 1 – Blog! – inoffizielles eBay Blog öffnet seine Pforten

    Robert Basic, Jan Theofel & Oliver Gassner machen sich auf und haben das erste (inoffizielle) eBay Blog aufgemacht. Interessante Auktionen, Tipps und Tricks für Ersteigerer, Buchautoren vorstellen, den Erfinder von eBay interviewen, das Unternehmen eB…

  • Neues Weblog für Jäger auf eBay

    Also erst einmal: Yeah … ein neuer Stern am Himmel: Das 321blog.de von Robert Basic, das alle eBay-Junkies seelig machen wird. Ich gratuliere zur gelungenen Eröffnung.

  • Ebayblog

    Ich glaube, der neue Ebayblog wird ein riesen Erfolg. Das ist wohl einer dieser Ideen, die man in bares Geld umwandeln kann. Sicher, der Blog wird wohl auch verdammt Spaß machen, aber ganz ehrlich, sollte der Blog einmal an Popularität zunehmen, wer…

  • Wir wünschen guten Profit

    Robert Basic (Top 3 B-Blogger) hat ein inoffizielles eBay-Weblog an den Start gebracht.
    Web- und IT-Service Uçkan wünscht viel Erfolg und unternehmerisches Gelingen!

    Stichwörter: businessbloggingweeks…

  • […] Robert Basic hat gemeinsam mit Oliver Gassner und Jan Theofel das 321 Blog!, das erste inoffizielle eBay-Weblog gestartet. Im Basic Thinking Blog beschreibt Robert auch seine Pläne: – Interessante Auktionen herauszupicken steht an erster Stelle – Tipps und Tricks für Ersteigerer wie auch Versteigerer geben – Buchautoren über eBay vorstellen – Wer weiss, vielleicht sogar eines Tages Pierre Omidyar – den Erfinder von eBay – interviewen – Das Unternehmen eBay vorstellen – Und dies und das und jenes natürlich ebenso, ich bin kein Kristallkugelgucker, das ergibt sich erst im Laufe der Zeit, wenn man sich warmgeschrieben hat […]

  • eBay: 321Blog!

    Robert Basic has started the (first?) inofficial eBay blog. Clever. Whilst Google is blogging – Amazon and eBay don’t yet.

  • eBay-Blog

     
    und genau da setzen meine Zweifel an, da ist nämlich unheimliches Gedrängel und ich denke, da arbeiten viele SEOs (ob black or white sei jetzt egal). Da ich keinen blassen Schimmer von SEO habe, wird es alleine schon deswegen interessant zu …

  • 3-2-1 Blog! – das (inoffizielle) eBay-Blog

    Diese Tage ging das wohle erste, deutschsprachige Blog über das bekannte Auktionshaus eBay an den Start. Über und nicht von, da "321Blog" ein inoffizielle eBay-Blog ist.Robert Basic – bekannt vom M-E-X Blog und BasicThinking – vermisste Blo…

  • Ich wuerde lieber einen Blog auf dem man sich ueber alles bei eBay beschweren kann. eBay kann einem naemlich die letzten Nerven kosten!

  • Google und Suchmaschinen Technology.. Komisch nur, dass wobei sämtliche Spammer Seiten gefiltert werden, Ebay.com immer noch mit bis zu den 10 ersten Resultaten unter einzelnen Suchbegriffen vertretten sind. Auch Preisvergleiche werden von Google bevorzugt. Wir Google also Ebay kaufen, oder gar umgekehrt? Inwiefern wird kooperiert, da jede Seite die schon nur im Ansatz versucht Google mit Subdomains und URL Manipulation zu spammen, sofort vom Google Index verschwindet.. Eben, ausser Ebay!
    Auffällig, das immer mehr Besucher unserer Webseiten diese Ausnahmen (-Ebay -Preisvergleich etc.) für die Suchbegriffe in das Google Suchfeld eingeben müssen. Schweinerei! Seht selbst.. um einen Begriff zu finden, muss der Google Benutzer fast einen Aufsatz ins Suchfeld eintragen:

    SUCHE

  • Den werd ich mal in unserem „Intranet-Forum“ anfuehren – Meine Kollegen und ich sind sicher sehr gespannt 🙂

    Greetz from Berlin

  • hm.. da Du Werbung auf meinem Blog machst, ohne daß ich Dich kenne, wüsste ich nicht, warum ich Dir den Gefallen tun sollte, nur weil der Beitrag was mit eBay zu tun hat. Links deleted, Spam wird nicht berechnet, will mal nett sein 🙂

  • Hallo Zusammen,

    ich habe leider einige sehr negative Erfahrungen mit EBay gemacht und hätte gern eure Meinung dazu. Zum einen habe ich festgestellt, daß die sogenannten „Powerseller“ bei Ebay extrem geschützt werden. Da gibt es unzählige VErkäufer ( habe selbst schlechte Erfahrungen gemacht ), die bei 30.000 Bewertungen 400 negative haben ( Ware nicht geliefert, defkete ware und kein umtausch – also richtige Betrügereien ). Wenn 400 Käufer geprellt wurden ist das ja schon eine „ordentliche“ Masse, die verkaufen trotzdem fröhlich weiter + EBay greift nicht ein, da hier ein guter Umsatz erzielt wird. Meine Auktion, ich hatte MP3 Stücke verkaufen wollen, bei denen ich nachweisen konnte, daß si käuflich erworben wurden ( bei ITunes ) wurden direkt gelöscht. Auf Anfragen gab es nur standardisierte Antworten. Keiner macht sich die Mühe sich einen speziellen Fall mal durchzulesen…Vielleicht haben hier einige ähnliche Erfahrungen gemacht, bin gespannt !

  • Eine kleine rechtliche Ergänzung, da ich nun einiges über den MP3 Verkauf gelesen habe:
    Sowohl die GEMA Pressestelle, als auch Apple [ nach einigen zuerst unbeantworteten Anfragen 🙂 ] bestätigen folgendes: Im Unterschied zu einer CD, erwirbt man mit dem Kauf eines Mp3 Stücks nur eine Datei, einen immateriellen „Wetrkträger“. Momentan ist die Rechtslage für den Weiterverkauf nicht einwandfrei geklärt. Dies gilt aber ausdrücklich nicht, wenn im Lizenzvertrag beim Kauf der Mp3 ein Brennen auf CD ausdrücklich erlaubt ist. Dann ist die Rechtslage klar und eindeutig ! Wenn im Lizenzvertrag das Erstellen einer materiellen Kopie auf CD eingeräumt ist, darf diese CD nach dem Erschöpfungsgrundsatz weiter verkauft werden. Wenn ein Anbieter in seinem Digital Rights MAnagement ausdrücklich das Erstellen einer CD anbietet und somit der rechtliche Fall des materiellem Werkträgers, nach §17 UrhG ( Erschöpfungsgrundsatz ) gegeben ist, darf man die Mp3´s auch verkaufen. EBay löscht aber solche Angebote…ein seltsames Vorgehen, finde ich…

  • Was für ein Blödsinn bei Ebay versteigert wirde. Wundere mich schon lange, warum Leute auf so etwas bieten. Liegt auf gleiche Wellenlänge wie Stefan Raab, DSDS, Musikantenstadl etc.

    Her der neuste Sch….nee

  • Was für ein Mist bei Ebay angeboten wird. Verkommt zunehmen zu einer Plattform für Händler und Irre. Niveau mancher Angebote bewegt sich auf der gleichen Ebene wie Stefan Raab, DSDS, Soup-Operas, Musikantenstadl etc.

    Der neueste Sch…neee . Stichwort bei ebay: „Designer Schneemann“

  • Ebay ist in vielerlei Hinsicht nichts anderes als ein überdimensionierter Trödelmarkt. Was man auf solchen Trödelmärkten findet, grenzt doch häufig auch an Müllverwertung.