Sonstiges

Europa: Hypefaktor Blogs – Internetentwicklungsländer bevorzugen Blogs

Bildet man den Quotienten aus [Blogs zu Internetnutzern] und [Blogs zu Einwohnern] bekommt man quasi einen „Hypefaktor“ (in der Liste unten ist das stets die letzte Zahl). Sprich: Wenn schon der User Internetzugang hat, präferiert er dann eher überproportional Blogs? Überraschendes Ergebnis, oder auch nicht: Blogs werden tendenziell viel eher in all den Ländern bevorzugt je geringer die Internetnutzungsquote (Anteil der Internetnutzer an Einwohnern) dort ausfällt. Anders herum: Die Chance, daß ein Internetnutzer ein Blog aufmacht, steigt, wenn die Internetnutzungsquote ca. um bzw. unterhalb von 33% liegt.

Am Beispiel von Bosnien (No.1 Hypefaktor) sieht man das wunderbar: Nur 11.25% aller Einwohner nutzen das Web. Oder Kroatien als No.2, dort sind ebenfalls gerade mal ~11% im Netz. Dort werden zwar im Verhältnis zur Einwohnerzahl sehr wenig Blogs genutzt, sobald aber der Einwohner Internetzugang hat, steigt die Blogchance immens an.

Sagen wirs mal so: Wenn Blogs die „einfachste Homepage“ sind und ein frischer User im Internet auf Entdeckungsreise geht, wird er im Zuge dessen eher ein Blog als eine klassische Homepage auftun. Bei alteingesessenen Usern in Nationen mit hoher Internetnutzungsquote wird die Chance, sich auch noch ein eigenes Blog anztun geringer, da der User wahrscheinlich bereits seine Terrains abgesteckt hat (hat sich in Foren breitgemacht, gar eine eigene Homepage, etc…).

    Land – Blogs – Einwohner – Blogs/EW | (Internetnutzer – Blogs/Internetnutzer) Hypefaktor (s.u.)

  1. Bosnien 3.000 – 4.000.000 – 0,07% | (11,25% – 6,67%) 95,29
  2. Kroatien 50.000 – 4.440.000 – 1,13% | (10,81% – 10,42%) 9,22
  3. Ukraine 80.000 – 48.400.000 – 0,17% | (10,91% – 1,52%) 8,94
  4. Rumänien 20.000 – 22.760.000 – 0,09% | (12% – 0,73%) 8,11
  5. Türkei 100.000 – 69.660.000 – 0,14% | (13% – 1,10%) 7,86
  6. Russland 800.000 – 145.470.000 0,55% | (15,33% – 3,59%) 6,53
  7. Bulgarien 10.000 – 7.460.000 – 0,13% | (16% – 0,84%) 6,46
  8. Griechenland 10.000 – 11.000.000 – 0,09% | (20% – 0,45%) 5,00
  9. Skandinavien 440.000 – 21.510.000 – 2,05% | (75% – 9,30%) 4,54
  10. Ungarn 125.000 – 10.140.000 – 1,23% | (28% – 4,40%) 3,58
  11. Portugal 50.000 – 10.410.000 – 0,48% | (29% – 1,66%) 3,46
  12. Polen 1.500.000 – 38.220.000 – 3,92% | (29% – 13,53%) 3,45
  13. Litauen 8.000 – 3.460.000 – 0,23% | (29% – 0,78%) 3,39
  14. Italien 250.000 – 57.320.000 – 0,44% | (31% – 1,41%) 3,20
  15. Lettland 4.000 – 2.330.000 – 0,17% | (33% – 0,52%) 3,06
  16. Irland 75.000 – 3.960.000 – 1,89% | (34% – 5,57%) 2,95
  17. Spanien 1.500.000 – 41.550.000 – 3,61% | (40% – 9,03%) 2,50
  18. Frankreich 3.500.000 – 59.540.000 – 5,88% | (42,78% – 13,74%) 2,37
  19. Slowenien 500 – 1.995.000 – 0,03% | (37% – 0,07%) 2,33
  20. Belgien 200.000 – 10.360.000 – 1,93% | (47% – 4,11%) 2,13
  21. Slowakei 8.500 – 5.380.000 – 0,16% | (46% – 0,34%) 2,125
  22. Estland 3.000 – 1.360.000 – 0,22% | (50% – 0,44%) 2,00
  23. Österreich 80.000 – 8.000.000 – 0,99% | (52% – 1,92%) 1,94
  24. Deutschland 350.000 – 82.540.000 – 0,42% | (61% – 0,70%) 1,67
  25. UK 2.500.000 – 59.330.000 – 4,21% | (63% – 6,69%) 1,59
  26. Schweiz 20.000 – 7.360.000 – 0,27% | (62,50% – 0,43%) 1,59
  27. Luxemburg 5.000 – 448.000 – 1,12% | (65% – 1,71%) 1,53
  28. Niederlanden 600.000 – 16.190.000 – 3,71% | (69% – 5,37%) 1,45
  29. Finnland 10.000 – 5.210.000 – 0,19% | (70% – 0,27%) 1,42
  30. Dänemark 15.000 – 5.380.000 – 0,28% | (76% – 0,37%) 1,32
  31. Island 30.000 – 296.700 – 10% | (82% – 12,33%) 1,23
  32. Tschechien 20.000 – 10.200.000 – 0,20% | ()

Und auch hier die Message: Obacht bei den Zahlen, es gibt schlichtweg kein vernünftig zuverlässiges Material, aber ich denke, die Tendenz ist dennoch stark genug sichtbar.

Frage zum Abschluss: Kann man diesen Hypefaktor ([Blogs zu Internetnutzern] / [Blogs zu Einwohnern]) tatsächlich so interpretieren? Oder habe ich einen statistisch so nicht herstellbaren Bezug errechnet?


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

  • Die Statistik ist das eine. Die Interpretation das andere.

    Ich denke schon, dass die neu einsteigenden Internetnutzer tendenziell eher einen Blog eröffnen als eine ‚traditionelle‘ Website. Etwas in der Art sehe ich auch bei den Anmeldungen auf blog.ch: Viele Leute haben nur einen Blog, keine ‚traditionelle‘ Website. Ich würde sogar vermuten, dass einige wegen dem Blog überhaupt ins Netz gehen. Wieviele das in Prozent genau sind? Keine Ahnung.

  • Du, die Zahlen in diesem und den anderen Beiträgen zum Thema erschlagen etwas. Wie wäre es mit einer richtigen Tabelle?

    Ich weiß nicht, ob und wo du die Zahlen kopiert hast, vielleicht kann man da im Quelltext auch die Tabelle mit rauskopieren.

    Oder vielleicht die kompletten Zeilen, die dir für deine Aussage wichtig sind fett markieren.

  • […] Einige Eckdaten: – über 1/4 aller Onlineuser besuchen mind. 1 im Monat ein Blog – fast 20% haben mind. 1x kommentiert – ca. 8% sollen ein Blog gestartet haben (hmm.. letztes Jahr soll es angeblich rund 3.5 Mio Blog in Frankreich gegeben haben, bei einer Einwohnerzahl von ~60 Mio und einer Internetquote von ca. 43% betrug demgemäß die kalkulierte Blognutzungsquote ca. 14%, wie sehr doch solche Zahlen schwanken….jetzt sind es 8%) […]