Sonstiges

Feedback zum Blog

wie peinlich, mir fällt gerade auf, daß ich Euch eigentlich noch nie um Feedback zum Blog gefragt habe. Wollt Ihr? Wenn ja, dann mögliche Anhaltspunkte wie
– was gefällt i.A., was nicht?
– ist das Design ok oder nervt es irgendwo?
– sind die Inhalte ok, schreibe ich Blödsinn, ist es zu viel, zu wenig, mehr vom Thema X, weniger diese breite Palette…?
– bringen die Tags unter der Artikeln überhaupt was, ist die Sidebar so ok, zu voll, ist die Headnavigation zu voll, …?
– ?

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

11 Kommentare

  • nö, einerseits ist die Figur wegen Copyright gefährlich, andererseits war es mal ein Gag, weil ich Scrat so mag, aber einen echten Nutzen hats eigentlich nicht. Betrachte es wie eine Art Wohnungsdeko 😉 Die bald raus muss bzw. ersetzt wird durch eine andere Figur, die nicht direkt Scrat-Rechte verletzt

  • Ehrlich? Ehrlich ehrlich?
    Gut: Den Masthead find‘ ich überdimensioniert; er geht zu Lasten des Inhaltes, den ich viel besser finde als das Design des „Kopfes“.
    Und das, mit Verlaub, Babyblau kontrastiert eigenartig zu der Mischung aus kritischer Schärfe, Ironie und Humor des „content“.
    Oder geschwollen formuliert: Das Design bildet die Essenz des geschriebenen Wortes nicht ab. Aber schon so was von nicht ;-))
    Dass die meisten Blogger die Marginalspalte(n) vollstopfen, als gelte es einen Knackwurst-Weltrekord zu brechen, gehört offenbar schon zum guten Ton. Verglichen mit anderen Blogs ist BT aber geradezu zurückhaltend 🙂
    Die anderen Blogprojekte sind vom Design her stimmiger, wenn sie auch mitunter (MEX) einen zu üppigen masthead haben.

  • @Markus, merci, habe einige Dinge angepasst. Die Farbe werde ich allerdings – vorerst – nicht ändern. Weils mir recht gut gefällt und im Fun liegt das Blau quasi, so sehe ich mein Blog.

  • Also ehrlich gesagt ist mir deine „ignorante“ Haltung deinen Lesern gegenüber noch gar nicht aufgefallen. Da muß wohl der massige Content drüberhinweghelfen!

    *ggg*

  • Ich würde dem Schriftzug „Basic Thinking“ nicht diese Grautöne geben. Da fand ich den bunten besser.

    Vielleicht wieder etwas Farbiges, was dann auch einen Kontrast zur Figur bildet (Figur ist momentan auch zu sehr „im Vordergrund“)?

    Das Blau finde ich übrigens gut und den Blog schön „basic“.

  • Nach Deinem Tuning gefällt mir nicht, dass Du die Suche ganz ausgliederst auf Google (versteh das, trotz allem mag ich es weniger) und dass die Kategorien/Themen gänzlich versteckt wurden.
    Habe einige Zeit gebraucht hier den Beitrag zu finden und musst raten, weil die Archive nicht mehr im Sidebar waren.

    Aus Blog-strategischer Sicht, und damit habe ich mich ja eingehend befasst, machst Du damit einen riesen Kardinal-Fehler, selbst wenn Dir den Deine Leser nicht übelnehmen.

  • ja, das mit den Kategorien war immer schon ein Thema, aber auf all meinen Blogs wars stets das Gleiche: Es klickt kaum einer in die Katgeorien, viel eher auf die Kategorien in den Artikeln. Mittlerweile mit den Tags werden auch diese von den Lesern sehr gut angenommen. Und sogar von Google bevorzugt geliefert!

  • Das blasse und graue BT gefällt mir – wie Jens – nicht so. Muss ja nicht die Google-Farbpalette haben, aber zumindest etwas stärker rauskommen.