Sonstiges

Ausbildungsblog

Das hat mir Ralph Unden zugeschickt, was ich eine prima Sache finde:

Ich möchte dich kurz auf einen Blog aufmerksam machen, da Corporate Blogs ja durchaus ein Thema für dich sind. http://www.ausbildungsblog.de/ ist ein Projekt der Firma Festo ( www.festo.com, weltweit zweitgrößter Pneumatikhersteller und Technologieführer). Dort präsentiert sich die Ausbildungsabteilung – eine Auszubildende und ein Ausbilder im kaufmännischen Bereich berichten aus dem Alltag.

Das ganze wird von mir, BA Student für IT bei Festo, von der technischen Seite betreut. Es ging im Oktober letzten Jahres los und langsam aber stetig wächst das Interesse – aber wir versuchen natürlich überall ein bisschen Publicity zu machen.

Unserer Ansicht nach ist ausbildungsblog.de im deutschen Raum der einzige offizielle, von Unternehmensseite unterstützte Blog, in dem es um die Berufsausbildung geht. Erstaunlich – aber doch noch eine freie Nische.

Völlig d’accords, es könnte mE noch viel mehr Azubi-Blogs geben, damit sich vaD auch potentielle Bewerber ein Bild von der Praxis machen können.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare

  • Eigentlich eine gute Idee, aber als Unternehmen würde ich so einen hässlichen Blog nicht online stellen. Mir ist schon klar, das ein Blog gestalterisch nicht top aussehen muss, aber einbisschen ansprechend sollte er schon sein. Beispielsweise stört mich die rechte Ausrichtung des Design schon sehr beim Lesen.

  • Hab eben mal gegooglet und festgestellt das es wirklich wohl der einzige Corp.Blog zum Thema Ausbiludung ist. Wie schätzt Ihr die Lage ein, wird es so etwas wie den Ausbildungsblog von Fesot bald öfters geben? Sollte ich sowas für unser Unternehmen auch mal ins Auge fassen (Lebensmittelindustrie)? Bin momentan ein bisschen ratlos.

  • Manu – na sowas sollte man schon selber wissen. Basierend auf der Idee von Technorati dass sich die Blogosphäre alle 5.5 Monate verdoppelt ist es eine statistische Gewissheit, dass es früher oder später mehrere solche Blogs geben wird.