Sonstiges

Google Adsense Test: Tag 2

Tag 2:
Google-Besucher gehen in Führung! Am zweiten Test-Tag war die Klickrate sechsmal so hoch wie die der Stamm/Direktbesucher. Trafficseitig waren es ungefähr doppelt so viele Direktbesucher.
Damit steht es 2:1 Googlebesucher-Direktbesucher

Der AdSenSe-Test soll herausfinden, ob Google-Besucher höhere Klickraten als Stammleser bzw. direkte Leser des Blogs erzeugen. Klickraten? Anzahl Klicks geteilt durch Seitenaufrufe (man kann statt Seitenaufrufen auch mit Bannereinblendungen rechnen, in meinem Fall sind beide gleich).

Test-Tag 1

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

  • Das sieht doch schon eher nach nen Trend aus als gestern. Was ja auch sehr sehr interessant wäre, in wie fern sich, solltest du nach dem Test zum Entschluss kommen die Anzeigen nur noch für G-Besucher anzuzeigen, der eCPM und damit der effektive Verdienst steigert. Denn wie ich es mitbekommen hab, steigt dieser ja, wenn die Anzeigen nicht zu oft und vor allem nicht zu viele Blöcke angezeigt werden.

  • Bei performancing.com hab ich gelesen, dass Stammleser eher wenig bis gar nicht klicken und die Laufkundschaft sehr emsig auf adsense reagiert.
    Grüsse
    Frank

  • Mal um die Ecke gedacht: Wenn ein Direktbesucher die „interne“ Google-Suche („optional mit Google“) benutzt, wird er dann beim Wiedereintritt als Stammleser identifiziert bzw. wäre das nicht sinnvoll? Sollte sich ja über den Referrer machen lassen.