Sonstiges

Blogdesk 2.0 draussen

Blogdesk 2.0Blogdesk ist am Wochenende in der Version 2.0 erschienen. Die spannendste Neuerung:

– Mit dem ImageWizard bekommt BlogDesk eine eigene kleine Bildbearbeitung, die wichtigsten Anpassungen lassen sich schnell und einfach durchführen.
– Das mit der Thumbnail-Erstellung verbundene Verlinken und Uploaden wird komplett von BlogDesk übernommen.
Rechtschreibprüfung mit Wörterbüchern für 14 Sprachen.

Großartig! Rechtschreibprüfung ist schon alleine ein Grund für sich, bequem Blogeinträge zu erstellen. Blogdesk eignet sich für WordPress, Expression Engine, Blogg.de und Twoday.net. Technorati-Tagging wird unterstützt, der Texteditor ist nun XHTML statt HTML basierend.

Rundum einen Test wert. Der Imageeditor ist großartig. Habe mich sofort in ihn verliebt. Als ich zB das Bild drehen wollte (so wie oben) kam sofort die Warnmessage, daß das Bild nun breiter sei als der vorgesehene Contentbereich. Ich konnte im Handumdrehen einen Schatten einbauen, Bildergrößen verändern, am Text ausrichten etc.. Ich könnte sogar Bilder aus der Zwischenablage einstellen und dann aufs Blog hochjagen.
Image Editor

Dieser Beitrag wurde mit BlogDesk 2.0 erstellt (stell Euch jetzt das Intel Inside Soundstückchen vor 🙂

Würde das Tool an Techcrunch, den ProBlogger und ? zusenden. Muss sich vor anderen Tools nicht verstecken. Der einzige Vorteil beim FF-Plugin Performancing ist Drag&Drop von Webtexten inkl. Links. Gegen die Rechtschreibprüfung und den Imageeditor kann es jedoch nicht anstinken. Parallel kann man sich Qumana ansehen, das in der Version 3.0 Beta frei zum Download angeboten wird (Qumana ist normalerweise kostenpflichtig). Agenturblog und Einfach Persönlich habens getestet.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

10 Kommentare

  • Da habe ich gerade erst den Artikel gelesen und schon geht mir aus eigener Blödheit im Webinterface mein Blogartikel flöten, den ich am Schreiben war. Sowas ärgerlich. Mit so ner Software wäre das bestimmt nicht passiert …

    … habe trotzdem keine Lust jetzt sowas auszuprobieren. 🙂

  • auch dafür gibts ein Rezept: Wenn Du WordPress nutzt, schnapp Dir Twilight Autosave. Das macht nichst anderes als Zwischenspeichern im Cookie.

  • Qumana Desktop Blog Editor für Windows & Mac

    Kostenfrei, ohne Einschränkungen, ohne Limits, bloggt so oft Ihr wollt. So lesen sich die werbenden Worte des neuen Desktop Blog Editors. Mac wie Windows Benutzer können das neue Tool im Beta-Stadium per Download bekommen und testen. Qumana …

  • BlogDesk 2.0

    Mit der Software Blogdesk ist das publizieren und formatieren von Blog-Artikeln auch für html-Unerfahrene leicht möglich. Die Software bietet neben einen ausgezeichneten Bildmanager auch eine integrierte Rechtschreibprüfung und funktioniert mit den…

  • Sieht recht nett aus. Das einzige was mir nicht gefällt ist die Einbindung der font-Tags, und dass es keine Mac Version von Blogdesk gibt.

  • […] Da wird es wohl bald Zeit für einen weiteren Test, denn Blogdesk ist in der Version 2.0 erschienen und wurde in vielerei Hinsicht verbessert. Bei Robert findet man dazu bereits eine schöne Zusammenfassung und die hört sich bereits sehr lecker an. […]