Sonstiges

Trackback-Faulenzer: Webmaster & SEO-Blog

the never ending story continues: Diesmal ist das Webmaster & SEO-Blog in die Trackbackfalle gelaufen, auch gleich mit zwei Beiträgen.

Spam Karma:
-14: Trackback Source Site (http://webmaster.nietzsche.​at/2006/05/07/adsense-zusammen-m​it-amazon-self-optimizing-links/​)​ does not contain Blog URL domain (basicthinking.de).

-14: Trackback Source Site (http://webmaster.nietzsche.​at/2006/05/07/chinas-blogger/)​ does not contain Blog URL domain (basicthinking.de).

Mal sehen, bis wann sich die Nettiquette herumgesprochen hat, wie man verlinkt und dass man nicht einfach so Trackback-Links abkassieren kann.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

21 Kommentare

  • Ein SEO-Blog ohne Impressum, wer da an Zufälle glaubt?

    PS: Danke für den indirekten Hinweis, weiß nun, dass ich Hinweise in meinem Sideblog zu Dir posten kann, denn da gibt es keine Links im Template. Zwar etwas schade, aber besser so als am Pranger zu stehen.
    Ich will aber auch nicht falsch verstanden werden, denn sonst mag ich ebenso einen Link im Beitrag zu haben. Eben bei meinem Projekt schlagen das zwei Seelen in der Brust. Aber vielleicht löse ich das einfach anders.:)

  • aufgrund der speziellen Situation via Sideblog ist das ja kein Thema, zumal Dein Blog schon länger in SK als WhiteDomain gelistet ist 😉

  • Zu Gunsten der „Angeklagten“ würde ich mal von einem Versehen ausgehen. Aber diesen Leuten würde es helfen, wenn sie als Software s9y einsetzen. Dort kann man kein TBs von Hand setzen. Das übernimmt die Software autom., indem sie nach TB-Links sucht, von Links die im Beitrag enthalten sind. Ich finde das enorm praktisch.

  • ich verstehe nicht ganz, wie das versehentlich gehen soll. Wenn man im Text keinen Link zu einem fremden Blogartikel setzt, wie kann dann das System wissen, wohin es extern ping/trackbacken soll?

  • Der Trackback hat ja erstmal nichts mit dem Text zu tun.

    Man linkt im Text.

    Und man trägt einen Trackback (von Hand) ein. Das System pingt dann diesen eingetragenen Trackback. Ich denke, so machen es die meisten.

    Wenn Du ein System benutzt, das automatisch die im Text genannten Adressen anpingt, ist das etwas anderes.

    Ich weiß auch gar nicht, ob dieser Automatismus außerhalb von WordPress so weit verbreitet ist.

    Ich trage gewohnheitsmäßig die Trackbacks auch von Hand ein.

  • egal ob Pingback (autom. Auslesen der Links im Artikeltext) oder Trackback (manuelles Eintragen der anzupingenden Links), man benötigt einen Link. Wo kein Link, da keine anzupingende Adresse. Und der Trackback kommt nicht einfach so zustande.

    nur zur Erklärung:
    Pingback: automatisch, klappt nur, wenn Link im Artikeltext vorhanden (Worpress kann das zB). Ohne Links geht kein Pingback raus. Hier dürfte es mW nicht vorkommen, dass man quasi Trackback-spamt. Es sei denn, man entfernt die Links auf das fremde Blog nach der Kontrolle von Spam Karma, wozu die moderneren Spambots angeblich übergegangen sind.

    Trackback: Manuell per Handbetrieb. Hier kann man natürlich einen Trackback setzen, ohne dass ein Link im Artikel vorhanden ist. Auch hier gilt: Wer es ganz clever machen will, um Pagerank zu sparen, entfernt erst später den Link nachdem SK drübergegangen ist.

  • angeblich ja, daher freuen sich manche Webmaster über den Einsatz von rel=nofollow (wobei das nur ein Teil ist. Der andere Grund, und der ist wichtiger, dass User keine Outgoing Links, ausser Bannern, angeboten werden)

  • Google, das große Mysterium.
    Na ja, wenn man pro Link PR abgibt, dann wäre ich mit meinem Hauptprojekt bereits weit im Minus.

  • >ich verstehe nicht ganz, wie das versehentlich gehen soll

    Sorry Robert, ich dachte meine Aussage kommt auch ohne Ironie-Tags so rüber, wie sie von mir gemeint war.

    >..Wenn man im Text keinen Link …..wie kann dann das System wissen, wohin es extern ping/trackbacken soll?

    Hm, als ich noch WP benutzt habe(es war die Ver. 1.2Beta) gab es die Möglichkeit TB-Links in ein Textfeld einzugeben, unabhängig von Links die im Beitrag stehen. Ich hätte halt Blog A zitieren können(ohne Link) und einen TB auf Blog B setzen können. Anere WP-Versionen habe ich nie benutzt/getestet.

  • Danke Robert für den Hinweis. Werde mir Mühe geben und Dein Vertrauen nicht allzu oft in Auspruch nehmen. Manchmal ist mir der Hinweis auf den Autor einfach wichtiger als alles andere, was im übrigen ja auch eine weitere Geste ist, denn auch allzu oft beobachte ich selbt merkwürdige Verhaltensweisen.

  • *schweissabwisch*

    ich gehe eigentlich immer auf nummer sicher und verlinke a) den beitrag und b) trage manuell die trackbackurl.
    dann geht meist nix schief

  • Sorry Robert, es ist aber teilweise auch andersrum, ich pinge dich öfter mal an aber mein Pingback erscheint hier oftmals nicht, da ich eigentlich immer Linke kann ich eigentlich nicht in der Blacklist stehen .. zumindeset nicht aus disem Grund, ein Beispiel hab ich jetzt nicht, reiche ich aber nach wenn mir eins übern Bildschirm läuft.

    //Update: Hier zum Beispiel

  • das ist wiederum eine andere Geschichte: Manchmal, ich weiss nicht warum, können ausgerechnet zwei WordPress-Blogs per Pingback nicht miteinaner kommunizieren. In diesem Fall gehe ich von vier Dingen aus:
    1. das Blog ist auf moderierte Pingbacks eingestellt
    2. das Blog akzeptiert keine Pingbacks, bei xmlrpc.php gelöscht oder verändert (wenn diese Funktion für Pingbacks verantwortlich ist?)
    3. die Blogs können aufgrund irgendwelcher Inkompatibilitäten nicht miteinander
    4. das Antispam-Tool blockt warum auch immer ab
    Dann versuche ich noch ein manuelles Trackback und wenn es dann nicht klappt, lasse ich es halt.

    Auf einer anderen Ebene: Manche Blogger mögen es nicht, getrackbackt zu werden, wenn der – um es überspitzt auszudrücken – der „Trackbacker“ keine nobelpreisträchtige Erweiterung des Gedankens vorgenommen hat, gar wenn er nur zitiert hat, ist das ganz böööse…

    also summa summarum auch manchmal fast schon ein Glücksspiel, wenn das Trackback doch noch durchkommt. Was es bei letzlich ist? Ich tippe auf Punkt 3. Probier mal testweise diesen Beitrag zunächst zu pingbacken, dann zu trackbacken. ich schau mal nach, obs nicht doch aus Versehen Spam Karma blockt oder was überhaupt angezeigt wird.

  • ^^

    wegen Pingback, dann Trackback: Es kann natürlich sein, dass WP nach einem erfolgreiche Pingback schlichtweg keinen Trackback mehr senden mag. Von daher sieht man das Pingbach hier, nicht aber das Trackback. Das übrigens auch nicht bei Spam Karma geblockt wurde, da kam nix an.

  • Ja das kann sein, dass nach einem Ping kein Trackback mehr geht. Wenn nächstes mal was nicht geht schick ich dir einfach kurz ne mail, dann können wir uns das ganze mal Live anschauen.

  • Kann das jemand mit Trackbacks und denn Sinn dahinter ein bissl näher erklären. Irgendwie check ich das nicht oder zumindest ein Link geben wo das wirklich für dummies erklärt wird.

    Danke

    Jens