Sonstiges

Animierte AdSense Banner

stelle überrascht fest, dass in diesem Beitrag das AdSense Banner im Kopfbereich manchmal animierte Grafiken anzeigt. Sieht man nicht immer, nur manchmal. Habe bisher ein fast schon flashiges Stückchen gesehen und ein animiertes Banner von logwave.com:
anim banner
(hey, ihr sollt da nicht klicken, das war keine Aufforderung!)

Ist das irgendwie neu, dass Google den Nerven-Killer No. 3 einsetzt? Und kann man das bei Google irgendwie unterbinden? Denn, die Grafiken finde ich manchmal ganz nett, nicht aber animierten Käse.

Nerven-Killer No 2? Popups (dank Blocker erledigt)
Nerven-Killer No 1? Layerwerbung (argh…. Seite fliegt für alle Ewigkeit aus Leseliste)
Nerven-Killer No 0? Wie nennt man den Mechanismus, wenn man die Seite verlässt bzw. reloaded und hin und wieder wird man auf eine Werbeseite geleitet?

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

7 Kommentare

  • Kannst du im Adsense Account unter Konto > Anzeigentyp-Einstellungen: einstellen (Nur Textanzeigen) hält Google sich aber irgendwie nicht immer dran.

  • >..wenn man die Seite verlässt bzw. reloaded
    In JS gibts dafür onunload(), wenn Du das meinst.
    Sollte aber auch kaum noch funktionieren.

  • Meinst Du die sogenannten Exit-Ads? Du verlässt eine Seite und eine neue Seite wird unaufgefordert im Browser geöffnet?
    Die kenne ich noch gut aus meiner Zeit, als ich Seiten für die Adult-Branche gebaut habe. Ich mochte das zwar schon damals nicht, aber wenn der Kunde es verlangte und der Chef es anordnete… was wollte man schon tun?

  • Google testet grafische Ads. Da ist dann rechts unten auch ein Feedback-Link. Leider kann man das nicht wirklich durch Einstellungen in seinem Account verhindern.

    Da gibt’s auch noch viel üblere Banner…