Sonstiges

AOL goes Digg.com

AOL hat eine Digg-ähnliche Plattform unter dem altehrwürdigen Netscape.com gestartet und nennt es Netscape Beta. Na, wenn das nicht mal ne Meldung ist! Ein Marke, die für einen Browser und eine fette Niederlage steht, wiederzuverwenden. Cool!

Netscape goes Digg. Der größte Unterschied zu Digg ist, dass einige News von Editoren hochgesetzt werden und die Überschriften auf Netscape-Seiten statt auf die eigentliche Quelle verweisen.

Mehr dazu beim Problogger und Techcrunch. Siehe auch den Techcrunch-Artikel zum geplanten Digg 3, das die Themenfokussierung Technik aufgeben möchte.

Interessanterweise wird dort angesprochen, dass zahlreiche Digg-Clones nicht abheben wollen. Das mag durchaus sein, denn ein Slashdot und ein Digg sind für Technikinteressierte nette Anlaufplattformen genug. Die Digg-Technik alleine macht den Bock nicht fett. Und ehrlich, nicht jeder hat so ein Glück (?) wie Digg, dass man den Hack (?) des Handies von Paris Hilton mit all den Prominummern + Bildern zuerst auf Digg meldet und die US-Medien sodann alle User auf Digg schicken. Das war damals Diggs Tipping Point!

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.