Sonstiges

Britische Blogosphäre

Guardian:

According to the research, just 13% of those surveyed in Britain had read an individual’s blog in the past week, compared with 40% in the US, 25% in France and 12% in Denmark.

„There’s a reserved nature in the British market when it comes to writing a blog,“ said a source at the Telegraph Media Group, which commissioned the survey. The Telegraph Media Group conducted an internet survey in the UK and US while Metro International used its online reader panels in France and Denmark. Carried out in May, the respondents included 6,066 from the UK, 1,798 from the USA, 954 from France and 651 in Denmark.

The findings were echoed by a study by the media agency Universal McCann, which surveyed young, heavy internet users and found that nearly 30% of them in Britain had never heard of blogs, while less than 10% would visit and leave comments on them

btw, in den Guardian-Artikel kommt man leider nur per Registrierung.

via Buzzmachine


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar

  • Die Briten sind generell sehr zurückhaltend was das Thema Internet anbelangt. Man könnte sogar meinen, Sie haben Angst vor dem großen Weiten bösen Web. Laut Aussage einiger Briten, mit denen ich bisher geredet habe, ist es einfach sehr gefährlich das Internet zu nutzen. Man stelle sich nur einmal die Betrugsmöglichkeiten vor.
    Interessant ist auch, dass man hier generell keine fremden Wlans nutzen darf, da man sich ansonsten strafbar macht.

    Merkwürdiges Volk, dabei hatten die mal ein weltweites Imperium. Hatten die dabei auch son Schiss?