Sonstiges

Daily Blog: Nawischn-Talk

heute ist ein exotisches Blog dran: Nawischn-Talk. Deswegen exotisch, weil es sich um Navision dreht. Böse Zungen würden behaupten, dass es sich dabei um eine Software handelt, die man auch als SAP für Arme bezeichnen kann. Aber lassen wir lieber die Wikipedia ran, das ist erhellender:

Navision ist eine Standardsoftware für ERP-Systeme. 2002 übernahm Microsoft den dänischen Hersteller und integrierte es in seinen Geschäftsbereich Microsoft Dynamics. Seitdem wird Navision schrittweise mit den anderen ERP-Lösungen von Microsoft zusammengeführt. Die nächste Version von Navision trägt daher den Namen Microsoft Dynamics NAV. Navision wird besonders von kleinen und mittleren Unternehmen (sogenannte KMU) eingesetzt und durch entsprechende Microsoft-Partner im Bereich Business Solutions vertrieben. Diese passen die Standardsoftware an die jeweiligen Unternehmensprozesse an. Die Anpassungen werden in der produktspezifischen Programmiersprache C/AL realisiert. Für verschiedenste Branchen existieren eine Vielzahl von Branchenlösungen. Dies sind z.B. für Produktion, Handel, Dienstleistung, Projektabwicklung und -controlling, Öffentliche Verwaltung oder für Kirchen vorhanden.

Obwohl MS Navision seit dem Kauf anno 2002 schieben kann, beträgt mW der Marktanteil (ERP Sektor) nach wie vor irgendwo zwischen 5%-10%, SAP ist immer noch mehr oder minder ein Fast-Monopolist. Das o.g. Blog ist kein offizielles Blog, sondern von einem ITler geschrieben, der Navision supported. Nein, auch kein Mitarbeiterblog von Navision 🙂 Err.. warum bloggt Navision eigentlich nicht selbst? Das sind doch Idealanwendungen… kein langes Gelaber, direkte, nützliche Infos, die man rausblasen könnte… Small Talk mit den Developern, künftige Features (shitegal, ob SAP mitliest…), SAP-Kanten offenlegen, etcpp.. learn from the best: Ed Brill/IBM nimmt immer wieder gerne Microsoft gepflegt Volley


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

  • Herzlichen Dank für die Vorstellung von dem „ITler“. *ggg*

    Übrigens ist die Zukunft von Nawischn-Talk schon wieder etwas unsicher, da das Blog „aufgeflogen“ ist und nicht gerade Begeisterung ausgelöst hat. Daher ist der Stil bzw. die Inhalte auch inzwischen „seriöser“ geworden. Eventuell wird Nawischn-Talk bald ein Corporate-Blog, wobei ich aber darauf drängen werde, dass es kein M-Blog wird. Dann stampfe ich die Choose lieber ein.

  • Wirklich schade. Dabei hilft mir das Blog inzwischen schon bei der täglichen Arbeit an der Hotline. Kann ich doch so jetzt schon in älteren Artikeln nachlesen, was ich damals zur Lösung von Problemen herausgefunden hatte.

    Ehrlich stand ich kurz davor, die Sache wieder aufzugeben. Der „Reiz“ zu schreiben war dahin und geht mir auch gerade etwas ab. Man merkts an der Postingfrequenz.

    Jetzt schauen wir mal weiter. 🙂

  • Wir nutzen (unter anderem) ebenso „Navision“ und ich werde an meine Kollegen (die damit täglich arbeiten) diesen „Bloglink“ weitergeben.