Sonstiges

Blogger muss ins Gefängnis

gehen sie nicht über YouTube, ziehen sie 1000 Technorati Links und gehen sie unverzüglich ins Gefängnis. So könnte man theoretisch diese Nachricht auffassen: Wie Spiegel Online berichtet, sitzt in den USA ein Blogger im Knast, weil er sich weigerte seine Videoaufnahmen von einer Demonstration den Strafverfolgungsbehörden zur Verfügung zu stellen. Dabei stand ein großteil des Materials für alle zugänglich auf seinem Blog. Pixblog

Sein Blog wird momentan von seiner Mutter upgedatet, um die Leute direkt über die Neuigkeiten zu informieren (lt. Slashot).

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare