Sonstiges

Blog-Tools: Windows Live Writer

Windows Live Writer (Downloadlink) ist ein Weblog-Tool ähnlich wie BlogDesk oder ecto. Mit dessen Hilfe kann man also lokal auf dem PC Blogartikel erstellen, Bilder einfügen, sich im WYSIWYG-Modus das Layout anschauen, etc.. Eine detailierte Beschreibung, was das Tool kann, findet man in der Windows Live Writer Zone. Einige Gimmicks sind nicht unspannend (Map-Einbindung, SDK).

Bildtest:
 OK, Bilder im Text integrieren ist easy und zusätzlich hat man einige Möglichkeiten, das Bild zu formatieren (Größe, Neigung, Rahmen) wie auch Effekte einzufügen.

Via Web Preview kann ich mir anschauen, wie der Artikel im kompletten Blogdesign aussehen würde, klasse! Das Tool fügt quasi virtuell den Artikel oben ein, als wäre er schon live.

Kommen wir zu den Nachteilen: Die Kategorien werden nach IDs sortiert statt alphabetisch, ich habe keine Möglichkeit, das für mich so wichtige Tagging-Plugin anzusprechen (Umgehung des Problems: Artikel als Draft publizieren und dann direkt in WordPress die Tags ergänzen), der Spellchecker ist nur auf englisch verfügbar und das Tool ist nur für PCs programmiert worden.

Was mir am Tool super gefallen hat: Im Gegensatz zu vielen anderen Tools muss man nicht ewig lange am Zugang herumkonfigurieren. Das Tool hat auf Basis der URL WordPress als Blogsoftware erkannt und den Rest eingestellt.

Insgesamt macht das Tool einen sehr guten Eindruck. Wenn einige Entwickler draufspringen und via API Erweiterungen programmieren, könnte es noch spannender werden.

via Techcrunch

Jobs in der IT-Branche


Wir tun bei BASIC thinking jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Finde in unserer neuen Jobbörse noch heute deinen Traumjob in der IT-Branche unter vielen Tausend offenen Stellenanzeigen!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

17 Kommentare

  • Temporary Post Used For Style Detection …

    „Temporary Post Used For Style Detection (1e10192b-ac66-47bb-8b48-073119cb868e)“ – merkwürdige Einträge wie dieser tauchen heute verstärkt in meinem RSS-Reader auf. In diesem konkreten Fall z.B. beim Weblog Basic Thinking.

  • microsoft will auch mitbloggen…

    nach den minder erfolgreichen ms-spaces veröffentlicht redmond nun ein blogger-frontpage oder auch microsoft writer. das ganze erinnert sehr stark *surprise* an office 2003. leider noch nicht wirklich an 2007 aber ist ja alles noch beta.
    dieser artike…

  • Windows Live Writer…

    Immer wieder gelingt es Microsoft, mich zu verblüffen. Dass die ein Desktop Blogging Tool herausbringen, mit dem man nicht nur auf MSN Spaces, sondern auch in eigenen WordPress Blogs oder gar Blogger……

  • Heute taucht in meinem Feedreader bei jedem 2. Feed ein „temporary Post“ auf. Ich denke, dass ist der für die WYSIWYG-Einstellung?

    Ich dachte schon, ich hätte irgendeinen Trend verpasst… 😉

  • […] Microsoft bringt es doch tatsächlich fertig eine Blogsoftware kostenlos bereitszustellen, die mit allen möglichen Blogs funktioniert. Heise hat einen entsprechenden Artikel darüber und diverse Blogs berichten ebenfalls fleißig. […]

  • Fehler und Macken die mir aufgefallen sind:

    – unerwünschtes Temporary Post
    – kein End Tag bei br, End Tags werden bei XML benötigt
    – nicht nur Umlaute werden nicht in Entities umgeschrieben
    – ab und an wird ein Li vergessen
    – inline Font Tags anstelle von CSS
    – bisher nur englische Rechtschreibprüfung

    Fazit: Da der Code nicht immer sauber ist, sowie weder Xhtml noch Entities unterstützt werden ist das Tool nichts für Blogger die wert auf einen validen und sauberen Quellcode legen.

  • Wozu braucht man denn eigentlich einen lokalen Blog Client? Das ist doch nur noch ein weiteres Stück Software, welches dauernd updated werden will. Ich sehe den Vorteil nicht, sich so etwas zu installieren, egal ob von Microsoft oder von wem auch immer. Der Browser ist doch ein idealer Client, oder übersehe ich da etwas?

  • WordPress Weblog in Windows Live Writer einbinden…

    Das Einbinden eines bestehenden WordPress Weblog mit dem Microsoft Windows Live Writer ist denkbar einfach. Wenn das Programm installiert ist, wird es über Start -> Programme gestartet.
    Wenn es zum ersten mal gestartet wird, muss man automatisc…

  • […] Das angeblich so ultimative Windows-Blogging-Tool Live Writer aus dem Hause Microsoft erwckt für mich den Eindruck einer nicht ganz so runden Sache. Zum Glück bin ich ja jetzt Apple-User und muss mich gar nicht erst mit elenden unvaliden Quellcode, CSS-Merkwürdigkeiten oder irgendwelche WordPress-Nachbesserungen beschäftigen. […]