Sonstiges

Opel Testblogger im TV: Werbeeffekt für Weblogs?

gestern waren im DSF Motorvision (eine Sendung für Autofans) Pia, Don Dahlmann, MC Winkel und Felix Schwenzel zu sehen (.avi). Ich mag jetzt nicht die Story mit der Opeltesterei erneut aufwärmen, das lässt sich alles in einigen Blogs nachvollziehen.

Der TV-Bericht war nicht sonderlich lang, im Fokus stand ein aufgemotzter Opel. Und es war sehr schade, ich hatte nicht das Gefühl, dass der Zuschauer kapieren konnte, was die vier da zu suchen haben noch wurden ihre Webseitenadressen vernünftig eingeblendet. Man hatte irgendwie angedeutet, dass es Blogs gibt, dass diese vier gerne Autos testen (*hüstel, aber anyway*) und dass man in deren Blogs eigene Testberichte findet und ein Vergleich zu Profitestern doch auch was hat. Den annäherend gleichen (Presse-)Text kann man auf Motorvision nachlesen. Der einzige, der sich bisserl selbst helfen wollte, war MC Winkel mit einem T-Shirt URL-Aufdruck zu seinem Weblog 🙂 Doch auch hier: Solche Details bemerkt der Normalzuschauer nicht und wie soll er auch wissen, was whudat.de bedeutet?

Hätte mir natürlich gewünscht, dass die Neugier des Zuschauer gen Weblog stärker hätte geweckt werden müssen. Schaue ich mir die Blogscout Hitzahlen an, konnten MC Winkel und Daily Pia ca. 2.000 Besucher verzeichnen, Don Dahlmann ~1.300. Das ist bisserl mehr als sonst, aber nicht so markant (Mediadaten: Pia, Dahlmann, MC Winkel). Die Zahlen bei wirres kann man schlecht beurteilen, da sein Traffictrend letzte Zeit nach unten weist. Ob das daran liegt, dass er krampfhaft behauptet, kein Blogger zu sein? Wird wohl eher temporär ne Delle sein. Eventuell hätte es geholfen, dass man ihn pinkelnd neben der Strecke gezeigt hätte. Aber das war wohl dem Regisseur selbst für Motorvision zu profan .)

OK, mehr von diesen TV-Sendungen über Weblogs, das hatte letzte Zeit stark nachgelassen. Warum das toll ist? TV Sender sind die Gatekeeper No.1. Und der beste Weg, etwas zu transportieren, dass die Webuser interessieren könnte. Je häufiger das Stichwort Weblog vorkommt umso mehr kommen auf dieses geniale Websdingsdabumsda.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.