Sonstiges

Serversponsor, Teamspeak und Vorhaben

der Serversponsor… den habe ich ja mittlerweile einige Male erwähnt. Jens (Lojek) sponst mir den Strato-Rootserver LR3 und dafür läuft das klicki bunti Banner rechterhand. Jens hat mich vor einiger Zeit angesprochen, da er u.a. auch Teamspeak-Server anbietet. Teamspeak kennt förmlich jedes Kind, nur wieder mal die mainstreamigen Webuser nicht. Teamspeak ist das für Gamer, was Skype für Web Zwonullies ist. Die bessere Wahl, um sich via Voice over IP gemeinsam in größeren Gruppen miteinander zu verständigen. Das Konkurrenzprodukt ist Ventrilo, aber lange nicht so beliebt. Man benötigt zum Betrieb einen Teamspeak-Server, der im Netz steht und einen Teamspeak-Client, den man downloaden muss. Thats it. Der Rest ist pillepalle. Technischen Krimskrams gibts bei Wikipedia. Wer als Nutzer genaueres wissen will, dem empfehle ich die deutsche Einstiegsseite für TS. Teamspeak ist natürlich nicht nur für Gamerfreaks mit Headset, angewachsener Maus und viereckigen Augen interessant. Auch Businessleute sollten einen Blick wagen, um eine kostengünstige Alternative für Telefonkonferenzen aufzutun. Skye Cast schneidet dahingegen mE schlechter ab, mich hat die Qualität damals nicht überzeugt. Skype ist jedoch unter dieser Klientel weitaus bekannter.

Wie lange der Deal mit Jens läuft, weiss ich nicht. Das hängt davon ab, ob irgendjemand hin und wieder über mich einen seiner Teamspeakserver ordert. Wenn nicht, Pech, dann zahle ich den Strato Server eben selbst. Wenn ja, umso besser, spar ich mir die Kohle.

Und nun zum interessanten Part: Jens sponst mir dazu einen eigenen Teamspeakserver für maximal 300 parallele User. Den darf ich nach Belieben nutzen *Augen glänzen*. Klar werde ich Spielkind so ein Angebot nutzen. Ziel ist, solange ich das machen kann, jede Woche die Leser zu einem Themenspecial einzuladen. Das schöne am TS-Admin: Ich kann nur einen reden lassen, während die Krümel schweigen müssen, hehe 🙂 Und ich kann die gesamte Konferenz aufnehmen. Um sie später als Podcast zu portionieren. Öhm, logo, ist das Vorhaben auch letztlich Werbung für Teamspeak und Jens. Aber ich bin da etwas egoistisch und sehe meinen Nutzen und den für den Leser.

Was Themen sein könnten? Ich weiss schon, Mr. Jörg Saftblog Holzmüller und Mdm Kirstin Saftblog Walther, die aber von ihrem Glück noch nix wissen. Zu einem Talk über Business Blogs, Erfahrungen, Leid und Austausch mit anderen Interessenten. Ob es alle packen werden, sich einen Teamspeak-client herunterzuladen, zu installieren und den richtigen Kanal einzurichten? Ich traue DAUs einiges zu, die schaffen das schon 🙂 Vom Ablauf her würde ich einmal die Woche eine Startuhrzeit ausmachen und ein festes Ende definieren, damit es nicht ausufert. Glaube kaum, dass sich im TS Kanal 300 Leute tummeln werden, die Teilnehmerzahl wird natürlich vom Thema abhängen.

Weitere Themenvorschläge, über was man sich unterhalte könnte?

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.