Sonstiges

Trinkblog.de

das Trinkblog macht am 20.09. seine Tore auf. Nein, es ist kein Blog für Leute mit trainierter Leber und angepassten Leberwerten. Ungewöhnlich: Der Blogger in spe, Lars Möhlenbruch, hat bereits ein Video in seinem (?) Getränkehandel gedreht, bevor das Blog überhaupt steht. Nicht übel btw.

via Telagon Sichelputzer, dessen Lounge-Mix endlich ein Brüderchen bekommt. Btw, Katharina, seine Lebensgefährtin und bisherige Mitbloggerin auf Telagon Sichelputzer hat ihr eigenes Blog gestartet: Skykat (cooler Name!)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

10 Kommentare

  • Das Intro ließ viel Erwarten, bei Beitrag ließ viel hoffen. Das Video brachte das Schmunzeln…

    Lars Moehlenbruch aus Wuppertal, dein Blog wird vermutlich auf jeden Fall einen Besuch wert sein, alleine um die tägliche Portion Humor zu bekommen.

    Gruß

    Dein „jetzt schon“ Fan

  • Danke für die Erwähnung hier – ich fühle mich geehrt. Am Ende war es sozusagen ein kompletter Relaunch meines alten Blogs, wie es die Einträge sicherlch auch teilweise zeigen. 🙂

  • Problem mit dem Edit-Comments Plugin… da Kat und ich über die gleiche IP Adresse des WLAN Routers online gehen, kann ich sogar ihren Post editieren – der Link wird mir angezeigt.

    Ist irgendwie unschön… was meinste, Rob? Gibt es evtl. eine neue Version dazu?!

  • ich glaube,der Plugin-Autor macht da nüscht mehr (irgendwie habe ich im Kopf, dass der einen Job angenommen hat und ciao gesagt hat)

  • Der Trinkblog wurde leider wieder geschlossen, habe ich gerade gesehen.

    Zitat:
    „Im Land der Denker und Dichter hat mal jemand gesagt: „Innovation ist der Motor unserer Wirtschaft“. Ich finde, man muß Mut haben, Ideen in die Tat umzusetzen, auch wenn es eine Niederlage bedeuten kann. Manchmal bin ich etwas zu mutig.
    Trinkblog.de – Ein vorläufiges Ende
    Liebe Leser,
    leider mußte ich vorläufig das Projekt beenden. Es besteht noch eine Chance der Fortsetzung. Schreibt mir eine Mail an info@surfo.net in der Ihr mir sagt, Warum Ihr meine Seite besucht habt, damit ich auch andere Meinungen habe, das mein Projekt einen Sinn hat. Immerhin war die Schließung nicht mein eigener Wunsch.

    Danke an alle Leser, die mir bisher die Treue gehalten haben. Wenn Ihr mir schreibt, informiere ich Euch auch gerne, wenn es wieder heißt: „Durstlöscher im Einsatz“ Trinkblog Reloaded.

    Euer Lars

    P.S.: Meinen Humor habe ich nicht verloren, daher besucht mich auch auf Alienblog“

    Schade das! Fand den Blog ganz gut und frage mich gerade, wieso er geschlossen werden mußte. Wenn er zu irgendeiner Gruppe im Getränkehandel gehören sollte, die das verzapft haben, kann man nur den Kopf schütteln. Leider kommt man ja jetzt an diese Informationen nicht mehr ran.

  • kann mich nur noch recht vage an ein Gespräch erinnern, in dem das kurz zur Sprache kam, dass er dort Mitarbeiter (weiß jetzt nicht ob fest oder Aushilfe) war/ist.