Sonstiges

RSS "Werbung" rausgeschmissen

hatte doch vor einigen Tagen berichtet, dass ich via Text Link Ads und derem neuen „Feedvertising“-Angebot meine persönlichen Blog-Linkempfehlungen (also keine bezahlten Links) im RSS eingebaut hatte. Das Dumme: Das Mistding hat immer nur den gleichen Link unter die Artikel geklatscht, statt zu rotieren und damit abwechselnd auf andere Blogs zu verlinken. Obwohl es am Anfang mit der Rotation noch geklappt hatte, aber einen-zwei Tage später gings nicht mehr richtig. Ätz. Zumal einige zurecht gesagt haben, dass man den eigentlichen Inhalt und diese einzeilige Blogempfehlung („meine Blogempfehlung: Bloglink XYZ„) am Artikelende nicht 100% auseinanderhalten konnte. Manche fragten sich, ob die Blogempfehlung nun etwas mit dem eigentlichen Beitrag zu tun habe.

Also: *schepper und over*, die Teile sind draußen. Schade zwar, hat den drei-vier Blogs echt was gebracht, doch lässt es sich nicht ändern.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

  • Danke. Das hat mich echt genervt (zumal ich zwei der Angepriesenen sowieso schon im reader habe).
    Trotzdem Lob und auch Dank für Dein Engagement für andere Blogs. 🙂

  • Das ist gut! Bei interessanten Einträgen öffne ich meistens noch während des Lesens alle Links im Hintergrund… dementsprechend oft bin ich in letzter Zeit auf den beworbenen Seiten geladet 🙂

  • Danke, Robert.

    In der Tat ist es nicht schlecht, aber in der getesteten Form meines Erachtens eher nervend. Vielleicht findet sich ja eine Möglichkeit das besser vom Inhalt abzutrennen und die Rotation besser zu gestalten.

  • Danke, das war leider etwas befremdlich. Aber wenn die Lösng funktionniert, finde ich es einen sinnvollen Ort, auf interessante Blogs aufmerksam gemacht zu werden.