Sonstiges

Netselektor

NetselektorNetselektor.de ist eine Internet-Emfpehlungsseite, die jeden Tag frische Linktipps redaktionell aufbereitet veröffentlichen möchte: Netselektor ist die Startseite ins Netz und stellt täglich die besten Webseiten vor. Eingeloggte Nutzer können außerdem ihre Lesezeichen online speichern und mit anderen Usern teilen.

Die Jungs von Netselektor gehen einen Mischweg, was die Auswahl der Webtipps angeht: Social Bookmarks sind Lesezeichen, die von Nutzern im Internet veröffentlicht und mit anderen Usern geteilt werden. Die Webtipps der Redaktion (grün) werden aus den besten Lesezeichen der Nutzer (grau) herausgefiltert. Die Lesezeichen können über die Schlagwortnavigation oder Suche gefunden werden. Anders als bei den Suchmaschinen werden die Suchergebnisse nicht von Computern erstellt, sondern von Menschen. Dadurch können qualitative Kriterien besser berücksichtigt werden. Computer haben schließlich keinen Geschmack… Webtipps werden von der Netselektor-Redaktion erstellt auf Grundlage der Lesezeichen. Die besten Lesezeichen jeder Rubrik werden beschrieben, bewertet und im grünen Bereich vorgestellt. Die besten Webtipps werden jeweils als Seite des Tages auf der Startseite präsentiert.

[Update: Bekomme Hinweis, dass Tonspion.de dahintersteckt, nicht Netpoint, die vermarkten die Seite „nur“. ]

Wer steht dahinter? Leider keine Garagen-Jungs, eher eine etablierte (?) Firma namens Netpoint-Media:

netpoint media ist einer der führenden unabhängigen Dienstleister für Online-Werbung in Deutschland. Das Unternehmen ist seit der Gründung im Januar 2001 der zuverlässige Partner für alle die einen erfahrenen Online-Vermarkter mit einem leistungsstarken Online-Angebot und überdurchschnittlichem Service suchen.

Daher verstehe ich nicht so ganz, wie das in das Portfolio der Firma passt. Einerseits Onlinevermarktung, andererseits nun so etwas aus dem Bereich User Generated Content .. ja fast schon bloggisches. Ob sich dadurch Netpoint erhofft, dank Userhilfe, auf neue, spannende Webseiten zu stoßen, die es sich zu vermarkten lohnt? So eine Art externer Scouting-Service für Netpoint?

Auf alle Fälle, Mecker sei an dieser Stelle erlaubt: Es ist olle, Werbebanner auf der Seite einzublenden, vaD auch noch so fett. Nutzt lieber den Raum für den User, statt für die lumpigen Euro, die da möglicherweise reinkommen. Please, liebe Startups, lasst die Finger von ollen Bannern, stellt den User in den Mittelpunkt, nicht zuerst die Werbefläche, die der blöde Besucher gefälligst betrachten und anklicken soll 😉

via Blogbote

btw, siehe auch Linkperlen.de mit einem ähnlichen Ansatz. (via Punctilio)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

9 Kommentare

  • Linkperlen…

    Durch einen Werbebanner wurde ich auf diese Seite aufmerksam. In Zeiten von dynamischen Web 2.0 Linksammlungen etwas besonderes, wie ich meine. Mit dem Motto “7 Links für 7 Tage” präsentieren werden ausgewählte interessante L…

  • Eine bekannte Unart der Vermarkter: Sie haben viele wenig repräsentative Seiten, die sie vermarkten. Also bauen sie selbst noch ein paar hübsche, die sie den Kunden zeigen können.
    Wie viel Traffic die haben, ist nicht so wichtig, denn sie können den Traffic ja größtenteils auf den weniger hübschen Seiten abfackeln.

  • Hallo Robert,
    netpoint steckt nicht dahinter, die sind der Onlinevermarkter. netselektor ist von Udo Raaf (Tonspion.de) gemacht.
    Aber auch, wenn’s eine netpoint-Seite wäre, wäre es nicht so ungewöhnlich, die betreiben seit Jahr und Tag z.B. spielfilm.de.

  • Wo ist denn da übermäßig Werbung? Du meinst den Skyscraper rechts?
    Nein – ist doch nicht schlimm. Sowas fällt mir schon gar nicht mehr auf. Portale wie dieses oder auch wie mein VisualOrgasm funktionieren nicht ohne Bannerwerbung. So machen wir zumindest 70% unseres Umsatzes (bisher). Wir denken über andere Modelle nach, wie wir Umsätze generieren können. Aber Bannerwerbung ist und bleibt ein Muss für Portale. Das wird sich aus meiner Sicht auch in der Zukunft nicht ändern. Außer es gibt Mäzene, die Portale wie dieses oder unseres unter ihre Fittiche nehmen.
    Wir mit VisualOrgasm sind jedenfalls absolut angewiesen auf diese Einnahmen…

  • […] Wie so oft inspiriert mich Robert Basic, kurz nachdem ich meinen Eintrag veröffentlichte, zeigte mir mein RSS Reader einen neuen Beitrag an. Er stellt ein ähnliches Projekt vor, welches ich auch sehr interessant finde. Er schreibt: Netselektor.de ist eine Internet-Emfpehlungsseite, die jeden Tag frische Linktipps redaktionell aufbereitet veröffentlichen möchte: Netselektor ist die Startseite ins Netz und stellt täglich die besten Webseiten vor. Eingeloggte Nutzer können außerdem ihre Lesezeichen online speichern und mit anderen Usern teilen. · Gelesen: 34 · heute: 2 […]