Sonstiges

WordPress.com untersagt bezahlte Blog-Postings

Pay Per Post ist gar im Lande des Geldes (USA) den US-Bloggern negativ aufgestoßen (bezhalte Blog-Werbepostings auf eigenem Blog, aber ohne Disclaimer!), untersagt nun WordPress.com via AGB den Usern, die ein Blog auf WordPress.com betreiben, die Nutzung derartiger Dienstebezahlte Postings auf ihrem Blog unterzubringen. Siehe Scobleizer.

via Blogschrott


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare