Sonstiges

Sven Kaulfuß/Cyberbloc im Interview

und zwar auf dem Interviewblog (hab da auch so ne Mailanfrage, … *rot werd* muss ich endlich mal beantworten). Sven verantwortet Cyberbloc und Cyberport24, zwei Projekte von Cyberport.de.

Ähm, da fällt mir ein: Wenn es eines Tages einen echten CBO geben wird, dann hat Sven wohl gute Karten, wenn er so weitermacht. Die Erfahrungen, die er jetzt sammelt, die sind unschätzbar für einen Mitarbeiter. Der mit Sicherheit ein gefragter Mann sein wird in der zunehmend dichteren E-Commerce Welt, wenn es um moderne Konzepte und deren Umsetzung geht. Was nützt das ganze Sinnieren, wenn man keine praktischen Erfahrungen hat, da sich die reale Welt eh anders darstellt.

Auch das ist btw ein Vorteil, wenn man ein Corporate Blog-Projekt verantwortet und dazu noch ein sehr modernes E-Commerce Projekt startet (Cyberport24 basiert auf dem äußerst erfolgreichen Woot-Konzept, wenn auch die Ausprägungen des Projekts nur in Grundzügen Woot ähneln)

Da fällt mir ein, dass ich Woot.com auf jeden Fall hätte zu den „einflussreichsten Webseiten der Neuzeit?“ dazuzählen sollen. Wird nachgeholt.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

3 Kommentare

  • Woot finde ich in der Tat auch beeindruckend. Die Benutzerzahlen scheinen ebenso beeindruckend zu sein.

    Deren Blog hat einen Artikel von mir mal in einem kleinen Nebensatz verlinkt… das führte zu einem der größten Besucherschübe, die mein Blog jemals hatte. 🙂