Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

9 Kommentare

  • Ich habe Stella Detjen auch vor ein paar Jahren in einer Talkshow (ich glaube er war Beckmann oder so) gesehen.

    Es wäre wirklich schlimm, wenn der Bericht stimmen würde… denn die Frau war ziemlich sympatisch und ich hätte (wenn ich nicht schon bei World Vision eine Patenschaft gehabt hätte) eine Patenschaft bei Ihrem Verein abgeschlossen. So leicht kann man sich täuschen…

  • Spendendokumentation…

    Liebe Charity-Blogger, liebe Spender! Wer Spenden sammelt, sollte dies öffentlich dokumentieren, damit man nicht eines Tages unangenehm bei einem aufmerksamen Menschen auffällt! Aus diesem Grunde habe ich für meine Spenden-Sammel-Leidenschaft ein re…

  • Hola,

    ich kenne Stella Deetjen persönlich und da ich die Wahl habe, Ihr oder dem Bericht zu glauben, entscheide ich mich für sie.

    Gruß

  • Ola,

    ich kenne Stella Deetjen nicht persönlich und da ich daher unvoreingenommen die Wahl habe, dem Bericht zu glauben oder nicht, entscheide ich mich dafür, dass der Bericht glaubwürdig ist.

  • Ich denke es geht hier nicht um glauben oder nicht…. Fakt ist das die „gute“ Stella Deetjen eben kein Engel ist sondern eine sehr clevere Geschäftsfrau die nach ihren eigenen Angaben über 3000,-Euro netto jeden Monat verdient….Naja bei allem Verständniss man muß sich nur überlegen was das Brutto für den Verein bedeutet und dann noch das Gehalt für ihren Bruder usw.
    Ich denke man sollte diese Frau stoppen, das haben die Kinder in Indien nicht verdient, das eine hübsche blonde deutsche Frau hier auf deren Kosten ein gutes Leben führt. Man muß sich vor Augen führen ein solches Gehalt und dann noch eine nette Wohnung auf Mallorca, wer sagt da von uns nein?!

  • Wenn man auf Profil.at klickt, kommt leider kein Artikel mehr.

    Kann es daher sein, dass das Österreichische Nachrichtenmagazin bei dem „Stella Verleumdungsartikel“ einem Irrtum aufgelaufen ist, und dieser Artikel daher komplett gelöscht wurde?

    Mit dem Löschen des Artikels von der Seite profil.at http://www.news.at/profil/index.html?/articles/0730/560/179557.shtml
    würde die ganze oben stehende Diskussion auch hinfällig. Denn scheinbar bedeutet dies, das der Artikel fehlerbehaftet gewesen ist. (?)

    Trotzdem werde ich bei Spenden darauf achten, dass die von mir bedachte Organisation ein „dzi-Spendensiegel“ besitzt. Bis zu dem Zeitpunkt, wo der Verein „Back-to-life“ ein Spendensiegel von dzi bekommt, würde ich eventuell andere wohltätige Organisationen mit Siegel (z.B. die SOS-Kinderdörfer vorziehen).

    Martin

  • Habe in der letzten Sendung von Beckmann zum 1. Mal Von Ihnen gehört u. Sie sind mir sehr sympathisch u. es ist eine super Sache,was Sie dort in Indien u. Nepal für Arme u. Bedürftige tun, Sollen all die Kritiker von Ihnen doch erst mal für ein Jahr nach Indien gehen u. dort unter Ihren Bedingungen leben. Warum dürfen Sie kein vernünftiges Gehalt bekommen oder eine Wohnung auf Mallorca besitzen? Besser Sie als all die korrupten Wirtschaftsmanager unseres Lande. Ich finde Sie super, obwohl wir uns noch nicht kennen, freue mich jetzt schon darauf, Sie mal persönlich kennen zu lernen, Ich wünsche Ihnen ein schönes erholsames Weihnachtsfest u. weiter viel Segen für Ihre Arbeit. Liebe Grüsse Sabine

  • Wie kann man denn nur an einer Organisation, die so viel gutes tut rummäkeln? Stella hat 12 Jahre lang gar kein Geld bekommen. Sie hat ihr normales Leben aufgegeben um wildfremden Menschen zu helfen. Hier bereichert sich niemand und Stella ist keine knallharte Geschäftsfrau, sondern ein wundervoller Mensch. Diejenigen, die hier nach Zahlen schreien, sollen mal eine Woche das leisten, was sie seit 20 Jahren leistet.

  • Hallo Schrulle,
    oder bist es wieder Du Stella?? Finde es sehr peinlich von Dir positive Berichte über dich selbst ins Netz zu stellen..Peinlich..Sauf nicht so viel..

Kommentieren