Sonstiges

WPianer: updaten auf WordPress 2.2.3

die neueste Version ist draußen, es handelt sich „lediglich“ um Bugfixes und vaD dem Schließen von Sicherheitslücken, auf die ja letztens Michael/SW Guide Blog hingewiesen hat.

via Perun

tja, dann schmeißt mal Eure manuelle Updatemaschinerie an und wenn nicht, immer schön Backups machen, falls sich einer Eures Blogs bemächtigt. Oder aber mit WordPress.com liebäugeln, wenn Euch diese Updaterei nervt oder aber auf unbekanntere Blogsysteme ausweichen, zB Serendipity (was auch nicht auf Dauer helfen wird, da es schlichtweg keine Software gibt, die sicher is) Wer mehr als ein WP-Blog betreibt, der muss eigentlich dennoch nur einmal updaten, wenn er denn diesen Trick verwendet, multiple WPs als eine zu handhaben. Upate: Michael meint, diese Lösung würde einige Problemchen mit sich bringen und empfiehlt diesen Lösungsweg.

Jobs in der IT-Branche


Wir tun bei BASIC thinking jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Finde in unserer neuen Jobbörse noch heute deinen Traumjob in der IT-Branche unter vielen Tausend offenen Stellenanzeigen!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

12 Kommentare

Kommentieren