Sonstiges

Burma Blogs: die ersten wurden zensiert/gesperrt

via Kommentar (Jens-Olaf) erfahre ich, dass mind. zwei Burma Blogs nun gesperrt bzw. zensiert wurden. Auch die Informationsübermittlung via elektronischen Nachrichtenkanälen wurden stark eingeschränkt, India eNews:

Junta blocking news from trickling out of Myanmar

The military junta in Myanmar has launched a massive drive to restrict information on the ongoing crackdown on monks by jamming Internet connectivity and telephones, besides blocking blogs. The only source of information for most Myanmarese is now the Democratic Voice of Burma (DVB), a dissident radio and television network from Oslo. ‚Most of the telephone lines are either not working or jammed, while Internet connections are more or less paralysed since Wednesday night,‘ Kyaw Than, president of the All Burmese Students‘ League, told IANS at this town in India’s northeastern state Manipur.

Authorities Wednesday night blocked popular blogs http://www.kohtike.blogspot.com, http://niknayman.blogspot.com and http://soneseyar.blogspot.com that were responsible for sending out images and news of the ongoing protests against the fuel price hike and the subsequent military crackdown.

Kohtike ist komplett leer, Niknayman ist noch da, auf Sone Se Yar sind alle Blogpostings bis zurück zum April 07 weg. Ich habe immer noch keine Infos, welche Blogs direkt aus Burma betrieben werden und welche nicht. Anzunehmen, dass die Blogger von Kohtike und Sone Se Yar anscheinend in Burma sind. Obwohl mich das sehr wundert, denn in der BBC ist die Sprache davon, dass Burmese-born blogger Ko Htike, based in London, has transformed his once-literary blog into a virtual news agency and watched page views rise almost tenfold.
Wie also bitteschön kann dieses Blog nun leer sein??? Erklärungen? Wenn das aus London betrieben wird, ist es entweder gehackt worden oder aber Google hat dichtgemacht, was ich aber auf keinen Fall glaube. Bleibt nur noch die Möglichkeit eines erfolgreichen Hackers bzw. „familiärer Druck“ aus Burma.
Update: wunderbar, BloggingTom liefert die einfachste aller Erklärungen, es liegt an den URLs:

Okok, ko htike ist noch immer online, da handelte es sich wohl „€œnur“€? um eine Verwechslung der URL. Während auf www.kohtike.blogspot.com/ nur eine leere Blogger.com-Seite zu sehen ist, funktioniert auf www.ko-htike.blogspot.com/ nach wie vor alles normal. Und auch bei Sone Sea Yar ist alles in Ordnung, falsche URL: soneseyar.blogspot.com/, richtige URL: soneseayar.blogspot.com/. Sind ja auch schwierig, diese kryptischen URLs“€¦

Dass die Leitungen aus Burma heraus gekappt sind und die Möglichkeiten damit, an außerhalb von Burma lebende „Burmablogger“ Infos zu übermitteln ist klar. Leider. Und zeigt zugleich die Schwäche des Internets auf. Wer zwar über einen Internetzugang verfügt, hat davon nix, wenn der Staat den ISPs die Handschellen anlegt. Da bringen auch Proxysysteme wie TOR nix mehr, wenn die Leitung weg ist. Terrestrische Informationsübermittlung dürfte wohl kaum eine Möglichkeit sein für die Bürger dort und wenn doch, würde die Junta den Funkverkehr stören, aber auch die Sender ausfindig machen. Übetragungen via Laser, also Optischer Richtfunk, sind aufgrund der Kosten und dem technischen Aufwand meistens den Militärs oder Telcos vorbehalten. Was bleibt sind also physische Übertragungswege via „stille“ Post. Oder eben das Radio, was auf rein mündlichen Informationen beruht, weniger auf Pics/Videos.

soweit dazu, in Burma scheinen nun die Messer gewetzt zu werden, Ortszeit 16:12 Uhr (= um 11/12:00 Uhr hier -> +04:30 zu MESZ):

To all folk, it is really bad in YGN, pLs can someone do something for our country, now inside YGN it has been look like War Zone, i even heard stooting over the phone. it is over 50 shots, right now. but people are not giving up to protest and more and more people coming out to street. they even used tear gas into primary school.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

11 Kommentare

Kommentieren