Sonstiges

Autokorrektur am iPhone / iPod Touch ausschalten

nicht nur mich nervt diese doofe Autokorrektur, auch viele andere (gell, Alex:). Schreibt man bspw. Url+“.de“, bietet die Autokorrektur „.es“ für „.de“ an. Ignoriert man den Vorschlag, wird der Vorschlag … übernommen! Stattdessen muss man den Vorschlag -der als kleine Textbox eingeblendet wird- ablehnen. Nerv!

Kennt jemand einen Kniff, wie man dieses Mistding ausknippst?

Update:
Siehe Kommentar 1 von Oli und zB Kommentar 3 (Videolink) von Harald. Danke!!!

How To:
1. Gerät muss gejailbraked sein, sonst keine Chance
2. im Installer unter „All Packages“ nach „KB“ suchen
3. KB oder KB2 installieren
4. auf „Einstellungen“ gehen
5. Menuepunkt „Allgemein“
6. dann „Tastatur“
7. dadaaaa… Autokorrektur ausknippsen


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

16 Kommentare

  • naja. bei urls störts schon. auch wenn man des öfteren im normalen text „da“ schreiben will oder so. aber ansonsten ist das ding eigentlich recht hilfreich beim tippen und ganz drauf verzichten würd ich nicht wollen.

  • Wenn es um die Eingabe in Safari geht, kannst Du die .com-Taste gedrückt halten – dann erscheint auch .de
    Eine Lösung für die normale Eingabe ist derzeit nicht bekannt.
    Man muß also den Vorschlag immer einmal antippen, damit er nicht übernommen wird – andersrum wäre es vielleicht besser.

  • Man muss nicht den Vorschlag antippen (dann wird er ja übernommen), sondern das kleine fizzelige X daneben, was mit normalen männlichen Fingern schon fast unmöglich ist… Zumindest in 50% der Fälle.

    Irgendwie nicht die gewohnte Apple Usability-Qualität…

  • Der erste Tip von Oliver sollte in die BossPref’s aufgenommen werden… ansich ne echt schicke Sache, aber zu Umständlich zu (de-)aktivieren. Aber danke für den Tip!

  • @alex
    ne, das stimmt nicht. der vorschlag wird übernommen, wenn du weiter tippst – also ein leer- oder satzzeichen machst.

    wenn du das fitzelige vorgeschlagene word antippst (wort oder X) wird der vorschlag verworfen.

    KB2 ist für mich nicht so wirklich die lösung, ich hab mich an die autokorrektur gewöhnt. die macht oft aus dem größten murks noch was – manchmal nur einfach nicht das passende 😉
    siehe mein beispiel bei mir drüben mit bloggen und blödgen (nach mehrmaliger nutzung von bloggen gibt es aber auch und übernimmt bloggen *g*)

    ich hätte statt KB lieber ein tool was die nutzung umdreht – wenn ich einfach weitertippe nimmt er das was ich möchte und um den vorschlag zu übernehmen muss ich ihn anklicken.

    dann wäre ich persönlich glücklich und zufrieden…

  • Super Sache! Nu kann ich endlich SMS schreiben, ohne dass das iPhone mir „Hex“ aus „Hey“ macht oder „es“ aus „da“.

    (Ideal wäre natürlich, wenn das iPhone Vorschläge machen würde, es diese aber nicht automatisch übernähme. Die Logik, dass man Vorschläge explizit ablehnen muss, ist mir irgendwie nicht verständlich…)

  • Gibt mittlerweile auch schon eine Webseite, die solche Fehler Dialoge, dir recht witzig sind Verwaltet. Man kann da einfach einsenden. http://www.autocompletefail.de heißt die. Die ist aber noch recht jung und sind erst wenige Einträge drin, aber da kann man vielleicht auch mal gucken welche Fehler es da gibt und die hier notieren.

  • Einstellungen > Allgemein > Tastatur >
    Auto-Korrektur EinAus
    Korrektur EinAus
    und vieles mehr….

    iPod touch Version 5.0

    Greetings from Switzerland

  • danke lieber Hoermy – der einzige wirklich vernünftige Beitrag – jedenfalls für Faule Leute, die kein Handbuch lesen können ; ))

Kommentieren