Sonstiges

iPhone 2 und iPod Touch

nachdem das neue iPhone erhältlich ist, gabs zugleich etwas Probleme zu Beginn, das iphone freizuschalten: iPhone’s single point of failure. Das dürfte wohl mittlerweile behoben sein. Doch damit hat es sich noch nicht: Aufgrund des gestiegenen Strombedarfs und der damit einhergehenden Docking-Änderungen beim Hardware-Zubehör spricht Georg Holzer von Konsumenten-Abzocke.

Anyway, im Zuge der Einführung des iPhone 2 gibt es eine neue Synch-Version 2.0, um das iPhone aber auch das iPod Touch über iTunes synchronisieren zu können. Was ich ziemlich blöde finde, dass der Update 8 Euro kostet:
itunes Update

Um das iPod Touch auf die 2.0er Version zu hieven, musste ich zunächst bisserl mehr machen:
1. Ziphone Jailbreak-Software entfernen. Frage: Habe keine neue Version von ZiPhone entdecken können, wars das oder weiß jemand, ob was neues kommt? Siehe Punkt 6.

2. ipod Touch in iTunes recovern (auf Werkseinstellungen zurückgesetzt)

3. iTunes updaten

4. 2x AGBs bestätigen, um die 2.0er Version draufzupacken

5. Sobald der Update erfolgt ist, habe ich dann auch Zugriff auf den AppStore in iTunes, um Applikationen für das iPod Touch installieren zu können

6. Warten, dass ich das Teil wieder jailbreaken kann, um eigene Apps zu installieren, die nicht über den AppStore laufen? Wird das noch nötig sein oder macht das wegen dem AppStore keinen Sinn mehr, weil jetzt eh alle App-Provider ihre Applikationen in den Store von iTunes schieben werden? Oder wird Apple bei bestimmten Tools die Tür zumachen, weil ihnen was nicht passt? Das spricht wiederum fürs Jailbreaken.

Momentan vermisse ich schmerzlich „KB“ zum Ausknippsen der bescheuerten Autokorrektur bei der URL-Eingabe.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

13 Kommentare

  • Das mit dem Jailbreak entfernen und wiederherstellen hättest du dir sparen können. Der touch wird beim Update auf 2.0 sowieso komplett neu aufgesetzt.

    Die offiziellen Apps sind in ihren Möglichkeiten etwas eingeschränkter als Jailbreak-Apps, daher wird es auch wieder einen Installer geben. Kb vermisse ich auch schon 😉 Und Summerboard.

  • >Oder wird Apple bei bestimmten Tools die Tür zumachen, weil ihnen was nicht passt? Das spricht wiederum fürs Jailbreaken.

    Bis jetzt sehe ich im App-Store nur Spielkram und dazu noch recht preisintensiv zum Teil. Das Apple gerne „sauber“ arbeitet war schon zu Zeiten meines Quadras damals kein Geheimnis, insofern wird man wohl die richtig „schicken“ Dinge auch nur weiterhin „gejailbreakt“ vorfinden.

  • Moin,

    zum Thema ZiPhone habe ich das bis jetzt so verstanden, dass der „Veröffentlicher“ dieser Software den meisten Code dafür zusammen ge-„liehen“ hat … und daher ein neues Release wohl etwas länger auf sich warten läßt…

    Interessanter dürfte das neue Pwnage vom iPhone Dev Team (http://wikee.iphwn.org/) werden

    Mehr Infos diesbezüglich hier:
    http://blog.iphone-dev.org/

    Viele Grüße,
    Lutz

  • Die beiden Geräte haben zwar eine super Bedienung, aber ich kann wirklich nicht verstehen, wieso man sich so nen Teil kauft, wenn sogar fürs update bezahlt werden soll. Irgendwie is bei Apple alles (gut + schlecht) ne Innovation, die dann von den Konsumenten mitgemacht wird.

    Sorry, kein Apple-bashing, aber bei meinem N95 gabs auch erst nach einem Jahr ne einigermaßen brauchbare Firmware. Kostenlos. (it’s a phone, damn it! 🙂

  • >aber ich kann wirklich nicht verstehen, wieso man sich so nen Teil kauft

    Nun ich habe mir z.B. den Touch gekauft nachdem ich beim Basic Robert hier die tolle Ankündigung las. Insofern trägt er die Schuld *g* 😉

    In der Regel halte ich ein paar Dinge des heutigen Apple für recht praktisch (siehe iPod), andererseits hat Apple das perfektioniert was man Microsoft seit vielen Jahren vorwirft: die Gängelung des Users und die kaum vorhandene „Freiheit“. Aber das wiederum ist eine andere Baustelle.

  • wie gefällt dir denn nun das touch? Ich bin immer noch begeistert von der simplen und schnellen Abfragemöglichkeit wie Mail/Ansurfen einer Seite und dem Bedienkonzept per se verglichen mit anderen Smartphones

  • @jke

    Nokia Besitzer haben es besser bei den Updates, dafür leiden sie bei der Bedienung, bei Apple ist es umgekehrt.
    Muss jeder selber wissen welche Verteilung er lieber hat 😛

    Davon ab sind die kostenpflichtigen Updates kein Terrorakt von Apple am User, sondern haben bilanzrechtliche Gründe: http://twurl.nl/3zzk41

  • Hab jetzt schon ne Weile gesucht, aber nichts gefunden… kennst du einen RSS Feed Reader für den iPod Touch, bei dem man die News auch offline lesen kann?
    Finde nur Lösungen die ein „jailbreak“ erforderlich machen. 🙁
    1. möchte ich das wegen lediglich einem RSS Reader nicht schon jetzt den GarantieAnspruch verschenken.
    2. Habe ich bereits die 2.x Version drauf, mit der das eh nich funzt.

  • Fairerweise muss man aber schon zwischen Update und Upgrade unterscheiden. Zusätzlich zu dem kostenpflichtigen Upgrade hat Apple ja auch noch das kostenlose Update 1.1.5 für den Touch rausgebracht. Wenn ich die neuen Features (Exchange, AppStore, …) nicht benötige, brauche ich es ja auch nicht zu kaufen.

    Aber im Grunde habt ihr schon Recht. Apple würde nicht daran zu Grunde gehen, wenn es die 2er Software auch für den Touch kostenlos angeboten hätte, schließlich wollen sie ja auch am AppStore mitverdienen und alle neu erworbenen Touch haben auch die 2er Software drauf …

Kommentieren