Sonstiges

Wikipedia kickt Google

indem man dem Google-Bot verbietet, die Inhalte zu spidern (es soll sich aber nicht um alle Inhalte handeln). Ein Versehen? Ich gehe mal davon aus, alles andere wäre einerseits sehr cool, auf der anderen Seite dann doch wieder nicht, einfach wegen der Inhalte, die User nicht mehr via Suche finden würden.

Beispiel: Musik, siehe in Quelltext Meta-Angabe [name=“robots“ content=“noindex,nofollow“] = damit sperrt man alle Suchmaschinen aus, die diese Angabe verstehen, das dürften wohl alle wichtigen SuMas sein

Siehe TopNews: Wikipedia sperrt Google aus


Neue Stellenangebote

Social Media Management als Creative Content Specialist (m/w/d)
Lidl Personaldienstleistung GmbH in Bad Wimpfen
Social Media Creative Content Specialist (m/w/d)
Lidl Personaldienstleistung GmbH in Bad Wimpfen
DUTCH – Assistent Vertrieb Social Media (m/w/d)
Concentrix Management Holding GmbH & Co. KG in Berlin

Alle Stellenanzeigen


via Mail

Sobald neue Infos da sind, und werden schnell da sein, gibts ein Update:
Sebastian schreibt kurz und bündig, es sei ein Fehler, der behoben wird
– im Wikimedia-Blog D steht noch nix dazu
Sebastian: Fehler ist behoben
Erklärungsansatz

Show is over:)

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

22 Kommentare

Kommentieren