Sonstiges

Filmcamp II.

tatsächlich ist es gelungen, via Blog zwei potentielle Locations für das Filmcamp gefunden zu haben. Einmal hätten wir Dank Georg Räume in Berlin, bei der Firma Magix. Die Chefs haben das bereits abgesegnet, dass man die Räume zur Verfügung stellen würde. Würde? Ich kläre noch die Details, ob es nicht irgendwo einen KO-Punkt gibt.

Und STK hat sich gemeldet, dass wir möglicherweise in Ulm bei der Cineasta der Uni Ulm das Fimcamp aufziehen könnten, wo genügend Räume zur Verfügung stehen würden. Auch da kläre ich noch die Details ab.

Als weitere Idee -ein Barcamp ist für alles offen, was die Ausgestaltung angeht- würde sich ein echter Filmevent in einem Vorführungsraum anbieten. Das kann ein lokales Kino in der Nähe sein. Ich meine nicht damit die Metropolis-Kinos, sondern kuschelige „Dorfkinos“, die weitaus schöner und gemütlicher sind;). Bei MAGIX gibt es einen solchen Vorführraum, der für 120 Teilnehmer ausgelegt ist, in Ulm weiß ich es noch nicht, wie viele Personen der fasst und wie der ausschaut. Alternativ bietet sich auch ein Kino in der Nähe an. Ideal wäre der Samstag Abend, direkt nach dem Barcamp. Ins Blaue gesprochen liefe ein Film unserer Wahl um 19:00-21:00 Uhr und danach wäre immer noch genügend Zeit für Party und Ausklang.

Als Monat habe ich November ins Auge gefasst. Natürlich am Wochenende. Muss noch nachschauen, welches Wochenende Bacramp-frei ist.

Gibt es Präferenzen für die Location? Sollte es Ulm sein, wäre das wohl das erste Barcamp-Format in der Location.

Oli, ich würde auf Euch bald zukommen. Habt Ihr Kapazitäten frei, eine Seite auf Mixxt.de freizuschaufeln?


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

Kommentieren