Sonstiges

Filmcamp III: Termin gefixt, Ort gefixt, Raumsponsor gefixt

sodele, das erste Filmcamp (Barcamp-Konzept) steigt wann und wo?

Am 28., 29. und 30. November (Freitag – Samstag)
in Berlin, Direkt am Checkpoint Charlie!

Bei der Firma Magix, die ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellt. Georg, ein Mitarbeiter hat sich ins Zeug gelegt und alles soweit festgezurrt! Danke!

Uns stehen 6 Meetingräume für die Sessions zur Verfügung, ein Socializing Room in einem weiteren Stockwerk als Aufenthaltszentrum bzw. Lounge und ein Vorführraum im EG, der für rund 100 Personen ausgelegt ist und uns damit als Movie-Raum dienen wird (Ablauf wird konkretisiert, was da gezeigt wird). Für die Beschallung und das Visuelle ist gesorgt;)

Maximale Teilnehmerzahl wird 150 sein.

Sponsoring: Magix hat sich bereit erklärt, die Raumkosten zu tragen und Softgetränke bereit zu stellen. Kantine ist nicht vorhanden, aber an Zufuhrmöglichkeiten nahrhafter Stoffe mangelt es in Berlin Mitte weiß Gott nicht.

Partyevent am Freitag in den Räumlichkeiten von Magix (womöglich Zusammenlegung mit Mitarbeiterparty) und am Samstag ein Kinoevent in einem Kino in der Nähe sind in Planung.

Next steps:
Schaffung einer virtuellen Anmeldeseite bei Mixxt.de (wenn das geht), Feindetailierung dort, potentiellen Teilnehmerkreis ausmachen, Themenvorschläge eruieren, weitere Getränke (zB Kaffee) und Snacks organisieren, to be continued…

Und wie mit STK besprochen, werden wir nächstes Jahr zusammen mit der Uni Ulm ein Filmcamp II. steigen lassen, sollte die Uni mitziehen;)

Frage: Wer möchte beim Orgateam mitmachen? Gibt genug Kleinigkeiten zu regeln, keine Bange;) ZB das Organisieren von Teilnehmerschildchen, etcppp


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

25 Kommentare

  • Sehr geile Idee so ein Filmcamp!
    Der Zeitpunkt passt auch perfekt.

    Wenn es Dinge zu organisieren gibt, die man auch aus Hessen managen kann, würde ich mich zur Verfügung stellen.

    Kann man sich denn schon irgendwo anmelden?

  • die Seite ist nicht da, werde ich dann Bescheid geben. Simon, danke fürs Angebot. Schickst Du mir bitte kurz eine Mail mit dem Stichwort „Filmcamp“? Ich melde mich dann, wenn etwas anfällt, was man virtuell erledigen kann. Keine Bange, bemühe mich, dass es nicht in Arbeit ausartet;)

  • Wenn es was in Richtung Logo oder Netzwerk-Design zu tun gibt kannst Du mich im Hinterkopf behalten 😉
    Schön das noch ein Themencamp in diesem Jahr dazu kommt!

  • Oh geniale Idee! Für nen Film-Fan (der fast mal Filmwissenschaften studiert hätte) ein Fest – ein Himmelsfest.

    Ok, genug der Übertreibungen 😉

    Würde mich übrigens zur Verfügung stellen, wenn noch irgendwas zu tun/zu organisieren ist.

  • Sehr schöne Idee, Robert – immer wieder cool zu sehen, wie Du so einen Gedanken erst locker formulierst und die ganze Geschichte dann konsequent nach vorne treibst 🙂 November und Berlin klingen gut – vielleicht krieg ich das auf die Kette 🙂

  • @Georg,

    hab mir gerade Euer Magix-Blog angeguckt, ist ja ziemlich pfiffig und sehr interessant zum Lesen. Finde es auch gut, dass Ihr auch an solchen Aktionen wie dem Blog Action Day teilnimmt und auch über ein paar persönliche Sachen schreibt. Kann ich Dir mal ein paar Fragen zu Eurem Blog stellen, am besten per Email?

  • @Karsten Gerne Gerne! Ich bin nur leirder erst wieder a, 08.09 im Büro. Aber ich empfange Mails im Urlaub. Wenn du Möchtest kannst du ja ne Mail schreiben. Ich versuche dann zu antworten.

  • Wow super… klingt total gut, ich pinsel das schon mal in meinen Kalender. Und dann werd ich mal meine Bekannten anhauen, ob die Lust und Zeit haben einen kleinen Vortrag oä zu halten. Ich maile Dir dann sollte da etwas bei rauskommen. 😉

  • Hallo Robert,
    also ich könnte mir vorstellen ein paar Orga Sachen zu übernehmen.

    Meld dich doch mal bei mir wenn ihr noch bedarf habt.

    Ich bin allerdings vom 5.11 bis 19.11 im Urlaub und nicht in Berlin, dürfte aber eigentlich kein Problem darstellen.

  • Supersache! Ich hab mal eben folgende Themenvorschläge aus dem Ärmel geschüttelt:

    1. Virale Videos im Internet – Rückschau auf „forward – international viral video award“ (da müsste ich einen Kollegen einbinden, der den Award z.Zt. organisiert.

    2. Mich würde das Thema Creative Commons interessieren, und warum das bei Filmen nicht so eine Zugkraft hat wie bei Musik

    3. Film und Internet – zur Veränderung des Zuschauerverhaltens durch die sofortige Verfügbarkeit von Filmen im Internet (AT)

    4. interfilm Berlin – Kurzfilmdistribution zwischen den Stühlen alter und neuer Filmverwertung (das macht dann ein anderer Kollege von mir…)

    5. noch eine Kollegin wird gern was über Filmfehler machen: Filmische Klisches, Stereotypen und Anfängerfehler im deutschen Kurzfilm (mit Beispielen)

    6. Die Scheu der Filmindustrie vor dem Internet

    7. Filmkritik online (Print-Meinung vs. Bloggermeinung)

    8. Der Interaktive Film – Beispiele von Mitmach-Filmprojekten mit und ohne Internet

    9. Film verstehen für Einsteiger (Das 1mal1 der Filmanalyse…)

    10. Die besten Katzenvideos auf youtube

    11. Warum das Fernsehen die Filmindustrie nicht abgeschafft hat und warum das Internet nicht das Fernsehen abschaffen wird

    12. Filmwelt und Spielwelt – zur Konvergenz von Medienrealitäten

    13. Wie mache ich einen Film in 36 Stunden (da lad ich Leute die von kinoberlino ein…)

    14. Film-PR im Internet

    15. tristessedeluxes schräge Filmschau (die dauert ca. 12 Stunden (mach ich dann nachts, sind meine Lieblingsfilme, zu denen man gut schlafen kann – Wer im Kino schläft, vertraut dem Film!)

    Das nur mal so spontan meine ersten Ideen, in welche Richtung das alles gehen könnte.

  • sehr geil, Kudos!!! Sobald das Wiki steht, werde ich einen Ideenbereich dranflanschen, wo man diese Themenideen erfassen kann;)

    @Lina, merci. Oder dann ins Mixxt. Filmcamp08.Mixxt.org

Kommentieren