Sonstiges

Frankfurt Story: Lokale Geschichten gebloggt

letzten Mittwoch saß ich bei einer Veranstaltung neben Monika Porrmann, die bei der Frankfurter Rundschau arbeitet. So konnte ich erfahren, dass sie das Projekt Frankfurt Story verantwortet. Im About steht:

Frankfurt Story will die alte Reichsstadt am Main zum Leben erwecken. Berühmte, berüchtigte und auch unbekannte Frankfurterinnen und Frankfurter erzählen hier über sich und ihre Stadt, Besucher beschreiben ihre Eindrücke – als Beteiligte, Augenzeugen, zeitgenössische Kommentatoren von Ereignissen, die die Stadt prägten. Es sind die Epoche machenden ebenso wie die kleinen Anekdoten, die im Gedächtnis der Stadt haften geblieben sind – Schlaglichter auf die Vergangenheit der Stadt.

Ein besonderes Schmankerl:

Wundern Sie sich nicht, wenn sich auch hier Protagonisten aus der Vergangenheit zu Wort melden: Immer wieder werden historische Frankfurter Persönlichkeiten auch in den Kommentarfeldern mitmischen. Friedrich Stoltze beispielsweise, einer der fleißigsten Chronisten der Stadt, wäre zu Lebzeiten vermutlich ein ebenso eifriger wie humorvoller Kommentator in einem Frankfurt-Blog gewesen …

Geiles Blogprojekt, das ich umgehend verschlungen habe. Wenn man sich nur etwas für Geschichte interessiert, so wird Euch das Projekt gefallen. Und es sollte als Beispiel für andere herhalten, die ihrer Stadt etwas Ähnliches angedeihen lassen möchten.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

Kommentieren