Sonstiges

Süffige Tagespost – unser Basic Thinking Bier

basicthinking_bier

Basic Thinking hat wieder einmal Post bekommen. Dieses Mal allerdings keinen wattierten Umschlag mit diversen Utensilien für ein weiteres Louis-Game, sondern einen weißen Karton mit einem roten Bruchgefahr-Aufkleber. Absender der rund drei Kilogramm schweren Sendung ist eine Klosterbrauerei aus Neuzelle. Bestellt haben wir nichts, aber neugierig wie wir Journalisten nun mal schon von Berufswegen her sind und da das Paket ja an uns adressiert war, haben wir die Box gleich mal aufgemacht. Der Inhalt: sechs Flaschen Bier und ein Briefumschlag samt Anschreiben.

Lieber Christoph,

ich habe mir mal erlaubt, Dir eine kleine Überraschung zu senden. In dem Paket, welches Du heute erhalten hast, befinden sich sechs Flaschen Bier mit einem einzigartigen Etikett, welches ich nur für Dich gemacht habe. Jeweils drei Flaschen Pils und drei Flaschen Schwarzbier. Ich hoffe, die Überraschung ist mir gelungen.

Wir glauben daran, dass man klösterliche Tradition und moderne Medien verknüpfen kann und haben die zwölf besten Blogs ausgewählt und jedem unser bestes Bier geschickt.

Freundliche Grüße aus Neuzelle, Der Schwarze Abt

Eine originelle Geschenkidee, so viel ist schon mal sicher. Besonders die blauen Flaschen-Etiketten im Basic Thinking-Design machen schon was her, wie ich finde. Passend dazu auch der Werbe-Spruch auf dem Etikett: „Basic Thinking Bier – Passt zu dir„. Meine Redaktionskollegen und ich stehen hier im kölnischen Rheinland zwar nicht besonders auf Pils und Schwarzbier, aber zu einem klösterlichen Gerstensaft kann zumindest ich nicht Nein sagen. Am Wochenende wird gegrillt, dann wird meine Basic Thinking Bierflasche geleert. Auf euer Wohl.

(Michael Friedrichs)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Michael Friedrichs

Michael Friedrichs hat als Redakteur für BASIC thinking im Jahr 2009 fast 400 Artikel veröffentlicht.

28 Kommentare

Kommentieren