Sonstiges

Michael Jackson: Trauerfeier live im Internet

Los Angeles rüstet sich für eines der größten Medienereignisse, das je stattgefunden hat. Ein Rummel, wie er damals bei der Ermordung John F. Kennedys oder bei der ersten bemannten Mondlandung im Jahr 1969 stattgefunden hat, prognostiziert das ZDF. 17.500 Menschen werden zur Trauerfeier im Staples Center erwartet, zuvor waren unter 1,6 Millionen Bewerbern rund 8.750 Fans per Zufall ermittelt worden, die je zwei Karten für die Veranstaltung gewonnen haben. Einige dieser Tickets tauchten nur Minuten später als Angebote auf eBay auf – bis zu 3.000 Dollar und mehr wurden pro Ticket geboten, ehe das Auktionshaus die Versteigerungen stoppte. Die Polizei von Los Angeles rechnet mit Hunderttausenden Fans, die trotz weiträumiger Absperrung versuchen werden, nahe an das Gelände heran zu kommen.

Alle anderen sind auf den Fernseher angewiesen. Auch deutsche Sendeanstalten werden live vor Ort sein und berichten. Wer wie ich (aus guten Gründen) keinen Fernseher besitzt oder es nicht zum Apparat schafft, weil er unterwegs ist oder arbeiten muss, kann auf Live-Streams im Internet ausweichen. Im Folgenden habe ich eine halbwegs vollständige Übersicht von Sendern aufgelistet, die Live-Bilder im Netz streamen: N24 und N-TV gehören dazu, wie auch die Öffentlich-Rechtlichen. CNN wird in Kooperation mit Facebook einen Stream anbieten. MySpace hat eine Mischung aus Video und Kondolenzbuch im Programm. Wer bereits Zattoo installiert hat, kann auch den Client benutzen, oder gleich zum kürzlich freigeschalteten Web-TV wechseln. Wie gerade bekannt wurde, wird auch Sevenload einen Stream anbieten. Die meisten deutschen Sondersendungen werden gegen 18.30 Uhr beginnen. Die Trauerfeier ist für 19 Uhr angekündigt.

Livestreams im Internet:

zum Livestream
zum Livestream
zum Livestream
zum Livestream
zum Livestream
zum Livestream
zum Livestream
zur Installation von Zattoo

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

19 Kommentare

Kommentieren