Sonstiges

WordPress 2.8.1 ist da und 53 Probleme weniger

wordpress-logoHeute Morgen haben die Entwickler von WordPress mit der Version 2.8.1 das erste Wartungs- und Sicherheitsupdate für die seit Mitte Juni erhältliche neue WordPress-Version 2.8 zum Download freigegeben. Neben einigen Sicherheitslücken und zahlreichen Bugs (insgesamt 53 Fehler) wurde auch das Problem mit dem automatischen Update gefixt, das in der Vergangenheit viele WordPress-Nutzer dazu bewogen hat, Aktualisierungen wieder auf dem herkömmlichen Weg aufzuspielen.

Die wichtigsten Änderungen:

  • Themes, die die Funktion “get_categories()” nutzten, liefen in WordPress 2.8 nicht, dies ist nun behoben
  • der PHP-Speicherverbrauch des Dashboards wurde miniert
  • das automatische Update löscht nun keine Dateien falls es fehl schlägt
  • der WYSIWYG-Editor wird nun auch bei eingeschalteter Kompression vollständig geladen
  • Sicherheitscheck eingebaut um vor Plugins zu schützen, die keine Überprüfung der Rechte vornehmen
  • Übersetzung der Benutzerlevels funktioniert nun wieder
  • wp_page_menu() sortiert nun nach der im Backend eingestellten Sortierung
  • Fehler beim Hochladen von Dateien werden nun richtig angezeigt
  • Probleme mit dem Internet Explorer und der automatischen Speicherung von Beiträgen gefixt
  • Darstellungsprobleme im Plugin Editor behoben (Code Highlighting wurde deaktiviert)
  • strengeres Filtern von “Inline CSS” und Bugs in der Filesystem- und Übersetzungsschnittstelle behoben
  • Ich habe meine privaten WordPress-Seiten heute Morgen bereits auf den neusten Stand und habe dabei auf den ersten Blick keine Probleme feststellen können. Zum Schluss noch ein Hinweis an diejenigen User, die wie ich die Updates via FTP-Client installieren und ihre Seite bereits mit WordPress 2.8 fahren: einfach die alten Dateien überschreiben. Das war‘s auch schon. Ein ausführliches Update ist in diesem Fall nicht nötig. Nutzer einer älteren WordPress-Version kommen um diesen Schritt allerdings nicht herum.

    (Michael Friedrichs)


    Vernetze dich mit uns!

    Like uns auf Facebook , folge uns bei Twitter oder abonniere unsere Updates per WhatsApp


    Über den Autor

    Michael Friedrichs

    Michael Friedrichs hat als Redakteur für BASIC thinking im Jahr 2009 fast 400 Artikel veröffentlicht.

    44 Kommentare

    Kommentieren