Sonstiges

Samsung Jet – schneller als die Aliens erlauben

In Sachen viraler Werbeclips muss dem südkoreanischen Handy-Hersteller mittlerweile niemand mehr etwas vormachen. In diesem Bereich spielt Samsung bereits in der ersten Liga (Beispiel hier, Beispiel da). Der neuste Streich der Marketing-Abteilung ist ein viraler Clip für das aktuelle Jet S8000-Smartphone. Passend zur Produkt-Homepage (im Intro-Filmchen fällt das beworbene Telefon aus den Tiefen des Weltalls in die Hände eines jungen Mannes) steht in dem knapp ein minütigen Video ein mysteriöser UFO-Auftritt (ich sag nur „Elefanten“) im Mittelpunkt des Geschehens. Klar, dass alle Passanten das Geschehen mit ihren Videohandys festhalten müssen. Allerdings gelingt dies nur einer netten Dame mit eben jenem Samsung-Telefon.

Warum? Keine Ahnung. Angeblich, weil das Samsung Jet S8000 das schnellste Smartphone auf dem Markt sei. Sagt jedenfalls der Hersteller und verweist stolz auf die Spezifikationen: 800 Megahertz-Prozessor, großer Touchscreen-Bildschirm (AMOLED) und einer Kameraauflösung von 800 x 480 Bildpunkten bei der Auflösung von fünf Megapixeln und 16 Millionen Farben. Blöd nur, dass Toshiba mit dem TG01 (Ein-Gigahertz-Prozessor) mittlerweile ein schnelleres Modell im Portfolio hat.

(Michael Friedrichs)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Michael Friedrichs

Michael Friedrichs hat als Redakteur für BASIC thinking im Jahr 2009 fast 400 Artikel veröffentlicht.

12 Kommentare

Kommentieren