Sonstiges

Galaxy Nexus und das Ice Cream Sandwich sind da: Lasst's euch schmecken


Wenn man gewollt hätte, hätte man das mit dem Schlafen gestern Nacht bleiben lassen können. Es gab neue Quartalsergebnisse von Intel, Yahoo und Apple und Steve Ballmer freut sich, dass er Yahoo nicht übernommen hat, Michael Dell hat sich mal wieder zu HP geäußert. Motorola hat das schlankste Smartphone der Welt vorgestellt und RIM ein neues Betriebssystem namens BBX. Und, ach ja, dann gab es natürlich auch noch diesen Moment, auf den viele gewartet haben: Samsung und Google haben heute früh in Hongkong das neue Smartphone „Galaxy Nexus“ und Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ vorgestellt. Beide machen einen guten Eindruck, auch wenn es kleine Schönheitsfehler gibt.

Die Gesichtserkennung in Android 4.0, die die Tastensperre des Galaxy Nexus aufheben sollte, funktionierte bei der Präsentation nicht. Wird schon noch werden? Hoffen wir’s mal. Denn die neuen Funktionen und Designs in „Ice Cream Sandwich“, wie die neue Android-Version heißt, machen einen guten Eindruck. Es sind die kleinen Dinge, die zählen: Apps und Widgets lassen sich besser verschieben und zu Ordnern zusammenfassen. Die Benachrichtigungsleiste lässt sich schon im Sperrbildschirm anzeigen, ohne das Telefon öffnen zu müssen. Alles, egal ob Browser, Gmail, Google Plus, die Kamera-App oder der Kalender wurden überarbeitet. Screenshots lassen sich jetzt per Tastendruck erstellen: Einschaltknopf + Leiser-Taste. Und weil sich alles gerade um Sprachsteuerung dreht: dem neuen Text-to-Voice-Assistenten, dem man Texte diktieren kann, zeigt jedes diktierte Wort einzeln an. Und das passende Smartphone dazu, Samsung/Google Galaxy Nexus, empfiehlt sich gleich für einen Champions-League-Platz.


Datenaustausch über NFC, Preise noch nicht bekannt

Es ist mit einem 4,65-Zoll-Bildschirm schon ein echtes Ungetüm und dürfte nicht mal eben schnell in jede Hostentasche passen. Das HD Super Amoled Display hat eine stolze Auflösung von 1.280x720px. Etwas schwächer dafür die Kamera mit 5 Megapixeln. Hier scheinen 8 Megapixel bei neuen Smartphone-Flaggschiffen inzwischen zum Standard zu werden, auch wenn 5 MP für den Hausgebrauch eigentlich mehr als genug ist. Die Kamera soll dafür sehr lichtempfindlich sein und schneller auslösen als bisher, mit 1080p lassen sich HD-Videos schießen. Herzstück ist ein Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz, der Arbeitsspeicher beträgt 1 GByte RAM. Es gibt einen internen Speicher von – je nach Modell – 16 oder 32 GByte, der leider nicht über eine SD- oder micro-SD-Karte aufrüstbar ist.

Ein schöner Ansatz ist Android Beam, eine Funktion, Daten über Near Field Communication und einfaches Antippen mit einem anderen NFC-Smartphone auszutauschen. Insgesamt sieht das nach einem tollen Gerät aus, das im oberen Drittel mitmischt, aber nicht ganz um die Meisterschaft mitkicken kann. Während Google noch keine Preise für das Galaxy Nexus bekannt gegeben hat, steht ein ungefährer Verkaufsstart schon fest: November, sowohl in Europa als auch in Asien und Nordamerika. Da dann unter vielen anderen Modellen auch das von der Hardware vergleichbare Motorola Droid RAZR (allerdings noch mit Android 2.3.5) auf den Markt kommen soll und Microsoft mit seinen ersten Windows Phones mit Mango mitmischen will, wird das ein umkämpftes Weihnachtsgeschäft werden. Wer jetzt zuschlagen will, hat die Qual der Wahl.

(Jürgen Vielmeier, Bilder: Google/Samsung)

Jobs in der IT-Branche


Wir tun bei BASIC thinking jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Finde in unserer neuen Jobbörse noch heute deinen Traumjob in der IT-Branche unter vielen Tausend offenen Stellenanzeigen!

Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

24 Kommentare

  • Finde das Design von Adroid 4.0 errinert sehr stark an das metro design von Microsoft und dem Windows Phone 7.5. Schön minimalistisch, einfach. Gefällt mir ziemlich gut als Windows Phone 7.5 User. 🙂
    Wäre echt noch eine Überlegung beim nächsten mal vllt aufs adroid zusetzten (Wenn es den mit der Update-Politik besser wird).

  • „Insgesamt sieht das nach einem tollen Gerät aus, das im oberen Drittel mitmischt, aber nicht ganz um die Meisterschaft mitkicken kann.“

    Hey Jürgen, welches sind denn für Dich bessere Geräte und wie sind die Kriterien Deiner Auswahl?

  • 4,5′ – Das ist eher ein Mini-Netbook, als ein Smart-Phone. Mal ehrlich, wo soll man das denn hinstecken? Im Grunde ist das ein klares Ausschlusskriterium. Vielleicht ein Frauenhandy, die haben ja immer ihre Taschen mit.

  • Meh. Ich brauch kein mini-notebook und will mir so eins auch nicht an’s Ohr halten. Aber das kann natürlich jeder für sich selbst entscheiden 😉

  • @Lars: Alles schwer vergleichbar, gebe ich zu. Aber das HTC Raider, das Motorola Droid RAZR und das Samsung Galaxy S2 HD LTE scheinen mir noch einen Tacken besser zu sein. Wobei das Galaxy Nexus mit dem Display und eben Android 4.0 schon gut auftrumpfen kann und sehr wie aus einem Guss wirkt. Wird ne schwere Entscheidung. 😉

  • Bis auf die 5MP Kamera sieht es wirklich toll aus. (Wobei Kamera ja nicht gleich Kamera ist) Hoffentlich kommt bald Ice Cream für das SGS2

  • Abwarten,
    bei Samsung ist es nicht Sicher ob das Gerät dann auch Verkauft werden darf ?
    Vielleicht klagt ja diesmal Apple + Microsoft zusammen …….

  • Wie Lars schon sagte die Teile werden immer größer, ich habs immer noch am liebsten im Hosensack, aber wenn es die Sprachsteuerung auch für österreichischen Dialekt gibt bin ich dabei 😉

  • @Jürgen
    Seh ich ganz anders. Wer jetzt was anderes kauft ist ja irgendwie angeschmiert, weil Android 4 klasse aussieht. Das bekommt man dann vielleicht als update nachgeliefert, dann hat man aber plötzlich unten 3-4 nicht funktionale Hardwarebuttons. Für mich klares Ausschlusskriterium an alle anderen Androiden gerade.

    Das galaxy nexus will ich aber auch nicht haben: Mehr als 4 Zoll muss es nicht sein.

    Man hats nicht leicht : P

  • Ich würde mir das neue IPHONE von APPLE holen.

    Meiner Meinung nach das BESTE derzeit auf dem Markt. Lässt die Konkurrenz alt aussehen. 😉

  • Na erstmal auf den Preis warten ;-)… Ansonsten bin ich mal auf die Weiterntwicklung gespannt. Jetzt würde ich mir es auch noch nicht kaufen, aber ich kann mir vorstellen, dass von denen noch einige zu erwarten sein dürfte.

  • 5mp oder 8mp ist doch egal, das sagt überhaupt nicht über die Bildqualität aus. Lichtstärke und Rauschverhalten sind wichtig.

  • @CarstenSpatenmann
    Ich nehm das mal als Ironie. Aber irgendwie wirklich schade, ich war fast davor mir das iPhone zu kaufen aber irgendwie überzeugt mich außer vom Design und Display der Rest nicht mehr wirklich.

    Aber das neue Nexus schafft es auch nicht. Ich wünschte es gäbe das Design vom iPhone mit Android 4 und besseren Spezifikationen oder bald ein neues Handy was edel aussieht, extreme Spezifikationen hat und trotzdem Android 4 hat.. Aktuell hat man wirklich die Qual der Wahl, egal für was man sich entscheiden ein rund um glücklich gibts nicht.. (was ist bloß schon wieder mit der Rückseite vom Nexus passiert??)

  • mmhh genau jetzt wo ich mir das samsung galaxy s2 bestellt habe kommt das google nexus an den start, aber so wie ich die ersten berichte interpretiere dürfte das s2 mit dem nexus in etwa gleichwertig sein oder habt ihr da eine andere meinung?!

  • Das neue „Galaxy Nexus“ sieht zugegebenermaßen sehr verlockend aus. Die Featureliste wird sicherlich sehr, sehr lang sein. Jedoch bin ich mit meinem iPhone4 (noch) relativ zufrieden, so dass ich aktuell nicht auf die neueste Android Generation wechseln werde.

  • @ultrabookblog genau das selbe wollte ich auch gerade schreiben. Warum schafft es kein Herstellers ein schönes wertiges smartphone herzustellen das nicht aussieht wie ein iphone!?

  • Hallo,
    Wann denkt ihr das das neue Samsung Galaxy Nexus auf den Markt kommen wird ?

    Ich bin schon gespannt es einmal in meinem Vodafoneladen des vertrauens auszuprobieren. 🙂

Kommentieren