Sonstiges

Amercia, Land der Liebe

Singt mit mir:

Dies Land ist euer Land, dies Land ist mein Land.
Von Chalifornien zu den Nu York Islands,
Vom Redwood Forrest zu den Gulph Stream Waters.
Dieses Land ist für dich und mich.

Es ist schön, dieses Amercia, von dem Mitt Romney da erzählt. Die Menschen liegen sich in den Armen, Eiskrem wächst auf Bäumen, gebratene Tofu-Würstchen fliegen den Bürgern in Mund. Das ist ein Land, dessen Präsident man gerne wäre. Romney for Amercia!

Was war passiert? Romney, der im Herbst für die Republikaner im US-Präsidentschaftswahlkampf gegen Barack Obama antritt, hat eine eigene App veröffentlicht. „With Mitt“ ist eigentlich ganz hübsch geworden. Man kann Fotos aufnehmen und sie mit einem Slogan versehen, wie „The America we love“ oder „I’m with Mitt“. Problem war nur: In einen dieser Slogans hatte sich ein Buchstabendreher eingeschlichen und aus „America“ wurde „Amercia“.

Klar, dass der Hohn auf Twitter nicht lange auf sich warten ließ. Das Tumblr-Log „Amercia is with Mitt“ sammelt die schönsten Beispiele. Wer den Schaden hat – ihr wisst schon. Ich, der immer mal wieder Millionen mit Milliarden verwechselt, werde das Maul jetzt ganz sicher nicht aufreißen. Aber besuchen würde ich es schon ganz gerne einmal, dieses Amercia. Romneys Wahlkampfteam reagierte übrigens – leider – prompt und schoss ein Update der App hinterher. Dort wurde Amercia schon wieder besiegt und es ist nun von „A better America“ die Rede. Ob da auch Eiskrem auf Bäumen wächst?

(Jürgen Vielmeier)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

8 Kommentare

  • Da macht irgendein Texter mal einen Fehler und schon wird eine Staatsaffäre daraus gemacht. Mitt Romney hat mit der App vermutlich so viel zu tun wie der Papst mit den Plakaten der Kirche in Buxtehude. Ich verstehe nicht warum die Medien Mitt dafür verantwortlich machen. Ich wette das er diese App noch nicht einmal gesehen hat. Obama glaubte auch das in den USA 57 Staaten existieren. Davon hat aber kaum eine deutsche Zeitung berichtet da Obama everybodys darling hierzulande ist, vor allem bei den mehrheitlich eher linksorientierten Redakteuren hierzulande.

  • Dieser Liedtext von Woody Guthrie im Zusammenhang mit Mitt Romney zu lesen, ….. irritiert. Woddy würde sicher nicht Romney wählen!
    Übrigens, ebenso wenig wie Bruce Springsteen, dessen Cover – Version wohl vielen bekannt ist.

  • lol: „respect our country – speak english!“

    naja in den usa kann man sowas verlangen, in deutschland würde man damit ja die armen menschen mit migrationshintergrund „diskriminieren“.

  • @1 HuckFinn

    „[…] mehrheitlich eher linksorientierten Redakteuren hierzulande.“

    whut?

    Wo sind die denn alle,die linksorientierten Redakteure, die über FRONTEX schreiben, kritisch über ACTA berichten, Kriegseinsätze der NATO oder der USA hinterfragen, die Affäre um die NSU mal richtig durchleuchten…. ich finde/sehe/lese die einfach nicht….

  • Ist auf jeden Fall ganz witzig, wenn auch nicht wirklich dramatisch. Denke allerdings nicht, dass sowas hier überhaupt eine Erwähnung finden würde.

Kommentieren