Sonstiges

WiWo: Pseudo-Update auf WP8 für aktuelle Windows Phones


Im April war es für eine Woche das Aufreger-Thema: Aktuelle Windows Phones sollen kein Update auf das kommende System Windows Phone 8 erhalten. Nokia als der Vorzeige-Hersteller für Windows Phones hat das bisher nicht dementiert, und wir uns in der Zwischenzeit gefragt, wer dann eigentlich noch aktuelle Lumia-Geräte kaufen soll. Microsoft-”Evangelist” Nuno Silva, der erst ein Update auf WinPhone 8 versprochen hatte, hatte wenig später relativiert. Er habe nur gemeint, dass Apps für Windows Phone 8 auch auf Windows Phone 7 laufen sollen.

Thomas von WP7App hatte bei uns in den Kommentaren da schon spekuliert, was heute nun auch Wirtschaftswoche-Besserwisser Michael Kroker in Bezug auf „hochrangige Manager“ schrieb: Es werde für WinPhone-7-Geräte ein Feature-Update (7.7 oder 7.8) geben. Und das werde aktuelle Windows Phones auf den Stand der neuen Vollversion Windows Phone 8 (Apollo) hieven. Apps seien mit beiden Systemen kompatibel. WinPhone 8 verwendet den gleichen Kernel wie Windows 8, während WP7 noch auf das alte Windows CE aufsetzt. Deswegen werde es ein echtes Update nicht mehr geben. Ob Krokers Informanten Recht behalten, werden wir voraussichtlich auf Microsofts hauseigener Entwicklerkonferenz am 20. Juni sehen.

(Jürgen Vielmeier, Bild: Nokia/Microsoft)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

14 Kommentare

Kommentieren