Social Media

BASIC tumblrs (2): „Zeitung mit Ausblick“

geschrieben von Tobias Gillen

In der Reihe „BASIC tumblrs“ stellt BASIC thinking-Autor Tobias Gillen jede Woche seinen Lieblings-Tumblr der Woche vor. Diese Woche: „Zeitung mit Ausblick“.

SZ Tumblr

Viele Tumblr-Experimente bei der SZ

Verlage arbeiten oft in großen und pompösen Hochhäusern, man denke nur mal an das Gebäude der Axel Springer AG in Berlin oder des SPIEGEL Verlags in Hamburg an der Ericusspitze. So arbeitet auch die „Süddeutsche Zeitung“ in München in einem feinen Hochhaus, das einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt bietet.

Und weil man von der „Süddeutschen“ nicht nur eine hervorragende Zeitung kennt, sondern auch schon die ein oder anderen Tumblr-Experimente – man denke nur mal an das hervorragende Blog „Phänomeme – Lach- und Sachgeschichten„, kommt mein Lieblings-Tumblr der Woche diesmal aus dem SZ-Hochhaus.

Zeitung mit wunderbarem Ausblick

In „Zeitung mit Ausblick“ stellt die Redaktion gelegentlich Bilder von Sonnenuntergängen, Regenbögen oder wunderbaren Wolkenspielen vor. Meist stammen die Bilder aus dem 22. Stock, wo der SZ.de-Newsdesk seinen Platz hat. Besonders schön an dem Projekt ist: Es ist nicht nur ein rein privates Projekt einiger Redakteure. „Zeitung mit Ausblick“ wurde – wie auch „Phänomeme“ – mit dem „Süddeutsche“-Logo gebranded und trägt somit dazu bei, das Unternehmen nahbarer zu machen – eigentlich genau das, was Social-Media-Nutzung von Firmen bewirken soll.

Für „Zeitung mit Ausblick“ gibt es daher eine absolute Folge-Empfehlung für alle, die schöne Bilder, romantische Sonnenuntergänge und an wolkenfreien Tagen sogar den ein oder anderen Alpen-Knipser mögen.

Bilder: Screenshot „Zeitung mit Ausblick“


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Tobias Gillen

Tobias Gillen ist Geschäftsführer der BASIC thinking GmbH und damit verantwortlich für BASIC thinking, Mobility Mag und Matchplan Mag. Von 2014 bis 2017 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Erreichen kann man ihn immer per E-Mail oder in den Netzwerken.

Kommentieren