Marketing Social Media

Gewusst wie: In 9 Schritten zur Facebook-Anzeige

Wenn du mit allen Einstellungen und dem Aussehen deiner Facebook-Anzeige zufrieden bist, ist es ratsam, deine „Bestellung“ vor dem finalen Go noch einmal zu überprüfen. So kannst du dir sicher sein, dass dir kein Verklicker passiert ist. Passen alle Angaben, wird deine Anzeige von Facebook überprüft (zum Beispiel auf Nacktheit oder zu viel Text in Bildern) und wenn alles passt, freigegeben. Sobald deine Kampagne abgelaufen ist, darfst du selbstverständlich nicht vergessen, die Ergebnisse auszuwerten. Auch das geht im Anzeigenmanager.

Facebook, Facebook-Werbung, Facebook-Anzeige, Social Media, Social-Media-Werbung

Bevor du deine Anzeige zur Freigabe an Facebook schickst, solltest du nochmals deine „Bestellung überprüfen“. (Bild: Screenshot)


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentare

Kommentieren