Marketing

Gewusst wie: So entkommst du Apples Ad Tracking

Nicht nur Facebook verfolgt seine Nutzer via Ad Tracking und nutzt ihre Daten zu Werbezwecken. Auch Apple hat eine solche Funktion in allen seinen Geräten implementiert. Das Fatale: Sie ist in der Grundeinstellung aktiviert. Wir zeigen dir in diesem „Gewusst wie“, wie du das Ad Tracking auf deinem iPhone ausstellst. 

Der Großteil der Besitzer eines iPhones hat noch nie etwas vom Ad Tracking gehört. Dabei ist diese Funktion essenziell – sowohl für Apple selbst auch für seine Nutzer.

Dieses Feature erlaubt es Apple, dein Nutzungsverhalten am Smartphone sowie deine Interessen für Werbezwecke zu analysieren und zu verwenden. Wer glaubt, dass das Ad Tracking erst aktiviert werden muss, täuscht sich. Die Funktion ist auf jedem iPhone und iPad standardmäßig aktiviert.


Neue Stellenangebote

Praktikum Social-Media-Texter im Skydeck (w/m/d)
Deutsche Bahn AG in Frankfurt (Main)
Social Media Manager (m|w|d)
LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH in Rellingen
Social Media Manager (m/w/d) – befristet für 1,5 Jahre
Westfalen AG in Münster

Alle Stellenanzeigen


Wie du dich und deine Daten schützt und deren Verwendung für Werbezwecke verhinderst, möchten wir dir nun Schritt für Schritt erklären.

Im ersten Schritt musst du dafür die Einstellungen über das Zahnrad-Symbol auf deinem Startbildschirm öffnen.

Apple. Ad Tracking

Der erste Schritt auf dem Weg zu einem sichereren iPhone-Gebrauch.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

3 Kommentare

Kommentieren