Wirtschaft

Bildergalerie: So sieht es im Berliner Haus der Kommunikation aus

Zum Stichtag 1. Juni 2017 arbeiteten im Haus der Kommunikation in Berlin exakt 150 Personen. Wir waren für euch vor Ort und haben uns dort umgeschaut. Ein Rundgang.

Wo früher die Frauenklinik der Charité beherbergt war, wird seit 2009 im Haus der Kommunikation an der digitalen Zukunft Deutschlands gearbeitet. 150 Mitarbeiter haben unweit von Spree und Museumsinsel einen Arbeitsplatz gefunden.

„Das Haus der Kommunikation Berlin soll in Deutschland der Standort sein, der Kreativität, Markenführung und Corporate-Themen mit den gesellschaftlichen Veränderungen in innovativer Form verbindet“, erklärt Standortleiter Benedikt Göttert.


Neue Stellenangebote

Praktikum Social-Media-Texter im Skydeck (w/m/d)
Deutsche Bahn AG in Frankfurt (Main)
Social Media Manager (m|w|d)
LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH in Rellingen
Social-Media / PR-Referent (m/w/d)
GSE Protect Gesellschaft für Sicherheit und Eigentumsschutz mbH in Potsdam

Alle Stellenanzeigen


Eben jenen Ort wollen wir heute mit euch im Rahmen unserer Standortporträts von deutschen Digitalfirmen erkunden. Übrigens: Nur wenige Meter entfernt hat die Social-Media-Agentur Buddybrand ihr Büro eröffnet und wenn ihr sowieso schon in Berlin unterwegs seid, solltet euch auch nicht das Mydealz-Headquarter und den YouTube Space entgehen lassen.

Aber nun erstmal zurück zum Haus der Kommunikation.

Haus der Kommunikation, Berlin

Es befindet sich in der Berliner Innenstadt in der Ziegelstraße nur ein paar Laufminuten von der Museumsinsel und dem Alexanderplatz entfernt. (Foto: Unternehmen)

 Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

2 Kommentare

Kommentieren