Social Media

Gewusst wie: So holst du dir eine schöne Facebook-URL

Nun öffnet sich ein Pop-Up, in dem du deine gewünschte Facebook URL eingeben kannst. Dabei musst du dich jedoch an ein paar Vorgaben von Facebook halten:

  • Dein Name darf maximal 50 Zeichen lang sein und muss mindestens aus fünf Zeichen bestehen.
  • Bei der Erstellung deines Nutzernamens kannst du sämtliche Buchstaben, die Zahlen von null bis neun und den Punkt (.) benutzen.
  • Der Punkt sowie die Groß- und Kleinschreibung sind für deine Facebook URL nur ein kosmetisches Feature. Die Adresse „www.facebook.com/BASICTHINKINg“ führt dich ebenso auf unsere Seite wie „www.facebook.com/basic.thinking“.
  • Generische Begriffe und Erweiterungen wie „.com“ oder „.net“ sind nicht gestattet.
  • Außerdem darf dein Nutzername nicht gegen die allgemeinen Bestimmungen von Facebook verstoßen.

Wenn du zufrieden bist, kannst du den Prozess mit einem Klick auf „Benutzernamen erstellen“ abschließen.

Facebook URL, Facebook, Einstellungen

Der dritte Schritt auf dem Weg zu einer schöneren Facebook-Adresse.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

4 Kommentare

Kommentieren