BT

Ideebank Mic: Eine tragbare Karaokemaschine

geschrieben von Nicole Scott

Wer liebt Karaoke nicht?

Egal ob ihr ein Gesangstalent oder völlig unmusikalisch seid, es hat eine beinahe therapeutische Wirkung, die neusten Pophits oder ein paar alte Klassiker zu schmettern. Karaoke-Bars sind schon seit langer Zeit in der ganzen Welt beliebt und ermöglichen es ihren Besuchern an genau diesem Spaß teilzuhaben.

Seit den späten 90ern, als Karaoke stark an Beliebtheit gewann, hat sich die Technik hinter Karaoke nicht sonderlich verändert.

Es gibt jedoch ein Unternehmen, das dies ändern möchte.

Auf dem Global Sources Startup Launchpad in Hong Kong haben es mir die Leute von Ideebank erlaubt, ihr brandneues Karaokemikrofon auszuprobieren.

Das Mikrofon verfügt über eingebaute Lautsprecher, damit euer Gesang direkt über das Mikrofon wiedergegeben werden kann. Die Lautstärke reicht dabei aus, um einen kompletten Raum zu füllen. Die Klangqualität soll den Sound einer traditionellen Karaokemaschine imitieren.

Die Musik müsst ihr zwar selbst finden, ihr könnt sie aber anschließend per Bluetooth von eurem Smartphone oder Computer aus an das Mikrofon streamen. Auch die Songtexte müsst ihr entweder selbst im Internet finden oder auswendig können. Aber da es auf YouTube massenweise Karaoke-Videos gibt, seid ihr nur einen kleinen Schritt von eurer eigenen Karaoke-Session entfernt.

Das Mikrofon lässt sich über USB-C aufladen, was ungefähr 1,5 Stunden dauert. Eine Akkuladung reicht anschließend für ein vierstündiges Solokonzert.

Global Sources ist eine Handelsmesse, auf der Firmen nach Zwischenhändlern für ihre Produkte suchen können. Wenn ihr also Interesse daran habt, das Ideebank Mic zu verkaufen oder wenn ihr nicht länger warten könnt und unbedingt ein Testmodell haben möchtet, dann könnt ihr eine E-Mail an sales (at) ideebank (dot) com schicken.

Alternative: Amicool

Wer am liebsten schon jetzt ein solches Karaokemikrofon haben möchte, dem können wir das Amicool Karaokemikro empfehlen, das ihr für 31.50EUR auf Amazon bestellen könnt. Es hat bereits über 200 Bewertungen mit durchschnittlich 4,5 Sternen. Am Design lässt sich aber bereits erkennen, dass das Ideebank Mic einen wesentlich besseren Formfaktor besitzt.

[asa]B06XG8ZR4T[/asa]

Das Amicool ist sowohl mit iPhones als auch Android-Smartphones sowie PCs und Heimkinoanlagen kompatibel und kann gleichzeitig auch als Bluetoothlautsprecher verwendet werden. Es ist mit einem wiederaufladbaren 2600mAh-Akku ausgestattet, der ungefähr 8 Stunden lang hält und in 2-3 Stunden vollständig aufgeladen werden kann. Laut Amazon-Bewertungen gefällt den meisten Käufern die Klangqualität, das leichte Gewicht (544g), der günstige Preis und die simple Verwendung und Konfiguration des Mikrofons.

StartUp Launchpad deckte zwar die Reise- und Aufenthaltskosten, alle Gedanken und Meinungen sind jedoch meine eigenen. StartUp Launchpad ist ein großartiges Event, das zweimal im Jahr in Hong Kong stattfindet, und bei dem Händler auf die Suche nach neuen und innovativen Produkten gehen können. Besucher können hier einen Blick auf die brandneusten Produkte werfen, die in Zukunft auf dem Markt erhältlich sein werden. China ist zweifellos ganz vorne mit dabei, wenn es um die Herstellung von Produkten geht – das StartUp Launchpad bietet uns daher einen wertvollen Einblick in zukünftige Markttrends.

mittwald

Werbung


Über den Autor

Nicole Scott

Kommentieren