Social Media

Das sind die 10 größten sozialen Netzwerke weltweit

Platz 9: Q-Zone

Platz 9 belegt ebenfalls eine chinesische Plattform. Auf Q-Zone sind fast 570 Millionen Nutzer registriert. Im Unterschied zu Sina Weibo handelt es sich bei Q-Zone um eine Social-Gaming-Plattform.

User können eigene Blog-Einträge verfassen, die an ein Tagebuch erinnern und sich eine virtuelle Welt erschaffen. Das Teilen von Musik- und Videoformaten ist ebenfalls möglich.

2005 wurde die Plattform ins Leben gerufen und ist mit seinen Funktionen der chinesische Verwandte von Facebook oder aber eine kostenfreie Alternative zum Spiel „Sims“.

Platz 9: Q-Zone. (Foto: Screenshot / Fionalicom435)


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea arbeitet neben ihrem Studium in einer Kölner Marketingagentur und als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs. Ihre Themenschwerpunkte sind neben Social-Media vor allem Politik, Gesellschaft und Sport.

8 Kommentare

  • In welchem Universum sind den Messenger soziale Netzwerke? Dann käme ich jetzt daher und würde behaupten, dass ja dann auch ein altes Telefon auch ein soziales Netzwerk wäre und damit in der Verbreitung und Anzahl täglicher Nutzer deutlich vor Facebook läge.

    • Hallo Martin,

      die klassischen Messenger von vor drei Jahren haben sich längst gewandelt. Heute erfüllen der FB Messenger und WhatsApp alle Anforderungen eines sozialen Netzwerks. Aber du hast Recht: Theoretisch könnte man hier nochmals differenzieren.

      Liebe Grüße
      Christian

      • Erfüllen schon aber was mit den Daten angestellt wird und whatsapp ist schon lang nicht mehr so gut wie bei Facebook, es gibt längst Alternativen die sicherer sind, sie muß man nur nutzen…

  • Ich finde es immer wieder beeindruckend wie hoch die User-Zahlen von diesen Netzwerken sind und bieten so viele Möglichkeiten für uns Online-Shops. Wobei ich ehrlich gesagt auch nicht gedacht hätte das Messenger als Social Networks gelten 😉

Kommentieren