Medien

Homescreen! Ein Blick auf das Smartphone von Dennis Hüggenberg

Homescreen, Dennis Hüggenberg, iPhone
Projektmanager Dennis Hüggenberg stellt seinen Homescreen vor.
geschrieben von Christian Erxleben

In der Serie „Homescreen!“ präsentieren wir dir regelmäßig die Homescreens von Menschen aus der Social Media-, Marketing-, Medien- und Tech-Welt – inklusive spannender App-Empfehlungen und Tipps für alles von To-Do-Listen bis zum kleinen Game für zwischendurch. Heute: Dennis Hüggenberg, Projektmanager, Querdenker und Geek.

Ankommen und miteinander reden sind meine zentralen Themen auf dem Homescreen meines iPhones 8 Plus. Die wichtigsten Apps zum Reisen und für die Kommunikation befinden sich dort. Der Rest ist thematisch auf der zweiten Seite in Ordnern einsortiert.

Der Mensch ist vielseitig. Das finde ich super. Genauso vielseitig ist aber auch die Anzahl der Messenger auf meinem Smartphone, um mit Freunden in Kontakt zu bleiben. Aktuell habe ich es geschafft die Auswahl auf diese Kanäle einzugrenzen:

Um mit diversen Teams und Arbeitsgruppen ständig im Austausch zu bleiben, steht Slack (für Android) bei mir hoch im Kurs. Tweetbot und Facebook (für Android) nutze ich hauptsächlich privat. Sie gehören aber auch zum festen Bestandteil meines Homescreens.

Auch flexibel sind meine Reisen und Arbeitszeiten. Um immer den Überblick über die korrekte Bus- und Bahnverbindung zu behalten, findet man Mutti (für Android) und den DB Navigator (für Android) auf der ersten Seite meines Smartphones.

Meine News konsumiere ich über die App Newsify (für Android), welche wiederum meine bei Feedly gehostete RSS-Feed-Sammlung optimal darstellt.

Homescreen, Dennis Hüggenberg, iPhone

Der Homescreen von Dennis Hüggenberg.

Meine B-Seite

Auf meiner zweiten und auch zugleich letzten Seite habe ich alle Apps in Ordner thematisch (und alphabetisch) gruppiert. Lange habe ich mir Gedanken über die richtige Bezeichnung der Ordnerstruktur gemacht. Herausgekommen ist letztendlich dieses hier:

Atlassian

Für die Verwaltung meiner Aufgaben und dessen Dokumentation nutze ich die Lösungen von Atlassian: Jira (für Android) und Confluence (für Android).

Bildbearbeitung

Fotos mache ich für mein Leben gerne – egal ob mit meiner Spiegelreflex oder mit dem iPhone. Um die Bilder zu optimieren, nutze ich eine Vielzahl von Apps. Hier eine kleine Auswahl der Apps, die ich am häufigsten im Einsatz habe: VSCO (für Android), Layout (für Android), Photoshop Express (für Android), Unfold (für Android) und Enlight (für Android).

Development

Für meine Projekte benötige ich eine Vielzahl von Apps, um wiederum andere Apps testen zu können oder um bestimmte Projekte besser überwachen zu können. Diese Apps sind für mich unverzichtbar: Test Flight, Connect (für Android), Analytics (für Android), Adwords (für Android), Dribbble, Adobe Xd (für Android).

Drinks

Für meinen Lebtag trinke ich sehr gerne Cocktails und Gin. Um hier immer eine gute Auswahl treffen zu können oder einfach nur um zu recherchieren, nutze ich Cocktail Flow (für Android) und Ginventory (für Android).

Finanzen

Zu meinen meist genutzten Finanz-Apps zählen Outbank (für Android), Paypal (für Android) und Clark (für Android).

Health & Living

Das Messen und Überwachen der eigenen Gesundheit finde ich spannend. Es ist gar nicht so einfach, hier die richtigen Apps zu finden, welche auch datenschutzkonform arbeiten. Aktuell verwende ich Health, Fitbit (für Android), Aktivität, Runtastic (für Android) und Power Sync zum Synchronisieren meiner Personenwaage.

Hören und Staunen

Im Zug oder abends im Bett ein Hörbuch oder einen Podcast hören, ist für mich nach einem entspannten Tag das Größte. Hier zähle ich auf die Apps Audible (für Android), Overcast und Musik.

Kino

Wie begeistert und gerne gehe ich ins Kino? Ich bin stolzer Besitzer einer UCI Unlimited Card. Das sagt dann wohl alles. In meinem Kino-Ordner befinden sich zwei Apps: UCI Kinowelt (für Android) und Wallet zum Verwalten der Eintrittskarten.

Movies

Genauso gerne wie ich ins Kino gehe, schaue ich mir Filme zu Hause im Stream oder aus der eigenen Bibliothek an. Für die Bewertung und Verwaltung der gesehen Filme und Serien nutze ich Serist (für Android), Movist und IMDB (für Android). Im Zug streame ich dann Netflix (für Android), Twitch (für Android), Prime Video (für Android) und Sky Go (für Android).

MyCloud

Daten sicher verwalten? Das geht am einfachsten in der privaten Cloud. Zugriff auf diese erhalte ich mit den Apps DS video, DS file, DS photo sowie DS audio.

Nachrichten

Zu meinen Nachrichten-Apps zählen Tagesschau (für Android), Ntv (für Android), SPON (für Android), BASIC thinking, Medium (für Android) und Netzpolitik.

Network

Zur Überwachung und Steuerung meines privaten Netzwerks zu Hause nutze ich Asus Router (für Android) und Speedtest (für Android) am liebsten.

Office

In diesem Ordner verstecken sich die Standard-Office-Anwendungen von Microsoft: Word (für Android), Excel (für Android) und One Note (für Android). Für Ablage und zum Einscannen wichtiger Dokumente verwende ich Scanbot (für Android) und Scanner Pro (für Android).

Produktivität

Der Ordner Produktivität ist das Sammelbecken aller nützlichen Anwendungen, welche ich keinem größeren Thema zuordnen konnte. So finden sich hier die Apps 1Password (für Android), Egg Master (für Android), Workflow, Parcel Track (für Android), Quick Scan (für Android) oder Clear wieder.

Shopping

Online-Shopping betreibe ich bei Amazon (für Android), im iTunes Store, App Store und bei Ebay (für Android). Gelegentlich verkaufe ich mal was auf Momox.

Soziale Netzwerke

Das Übliche: Xing (für Android), Yammer (für Android), LinkedIn (für Android), Discord (für Android).

Smart Home

Meine Lichtsteuerung im Smart Home übernehmen aktuell Light DJ (für Android), Hue (für Android) und iConnect Hue.

Spiele

Ganz selten spiele ich noch Pokémon Go (für Android), Black Stories (für Android) oder 94 Prozent (für Android).

Traveling

Einfach genial sind diese Apps: Moovel (für Android), Flightradar (für Android) und Trip It (für Android).

Wissen und Lernen

Duolingo (für Android) nutze ich zum Erlernen und Auffrischen von Sprachen. Udemy (für Android) zeigt mir alles, was ich im Bereich IT lernen muss, und mit Phase 6 (für Android) lerne ich Vokabeln.

Working

Alles, was man für ein mobiles Home Office benötigt: Mail, Kalender und den Authenticator (für Android).

Writing

Meine Texte schreibe ich hauptsächlich mit Bear. Aber auch die Apps Pinner (für Android) und Notizen finden sich in diesem Ordner wieder.

Zeugs

Zeugs ist das Sammelbecken aller Apple-Apps, die man zwar löschen kann, ich aber nicht löschen will.

Auch interessant:


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren