Social Media

Urlaubsmodus und keine roten Zahlen: WhatsApp wird ruhig

WhatsApp, Messenger, Facebook Messenger, Urlaubsmodus, Silent Mode
Können wir WhatsApp bald ruhigstellen? (Foto: Pexels.com / Alok Sharma)
geschrieben von Christian Erxleben

Keine andere App wird in Deutschland so oft heruntergeladen, wie WhatsApp. Dementsprechend viele Nachrichten verschicken wir Tag für Tag über den Messenger. Deswegen brauchen wir manchmal eine Auszeit. Dafür soll nun bald ein Urlaubsmodus kommen.

Zwischen 40 und 60 Millionen monatlich aktive Nutzer hat WhatsApp mehreren Schätzungen zu Folge in Deutschland. Offizielle Zahlen seitens des Messengers gibt es nicht. Trotzdem ist uns allen bewusst, dass es kaum eine App mit einer höheren Verbreitung gibt.

Doch an einem Ort, an dem sich unfassbar viele Menschen tummeln, entsteht auch viel Lärm. Fast jeder WhatsApp-Nutzer dürfte in einer oder mehreren WhatsApp-Gruppen sein, die ständig von neuen Nachrichten, Bildern und GIFs überflutet werden.

Das kann in den richtigen Situationen lustig oder interessant sein. Wir alle haben jedoch den Moment, in dem wir abschalten wollen. Sei es nun für einen Tag, eine Woche oder einen Monat.

Ruhe reinbringen mit dem Urlaubsmodus für WhatsApp

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, für den entsprechenden Zeitraum komplett auf das Smartphone zu verzichten. (Guido Augustin hat das zwei Wochen im Selbsttest ausprobiert.) Das ist jedoch nicht für jeden Nutzer die richtige Variante.

Deshalb könnten zwei Funktionen für viele WhatsApp-Nutzer interessant sein, die der Service WABetaInfo in den Beta-Versionen des Messengers entdeckt hat. Da sich diese aktuell noch im Entwicklungs-Stadium befinden, ist es möglich, dass sie niemals komplett oder global ausgerollt werden.

Die Wahrscheinlichkeit ist jedoch in Zeiten des Digital Wellbeing sehr hoch. Konkret geht es um folgende Funktionen:

  1. Ein Urlaubsmodus für WhatsApp, der archivierte und stumm geschaltete Chats selbst dann nicht erneut hervorhebt, wenn eine neue Nachricht in diesem Chat erscheint. Trotzdem werden alle neuen Nachrichten gespeichert und können bei Interesse vom Nutzer gelesen werden.
  2. Der sogenannte Silent Mode ist die zweite spannende WhatsApp-Neuerung. Diese ist teilweise sogar bereits verfügbar. Dabei verschwinden die roten App-Notifications bei stumm geschalteten Chats.

Beide Funktionen dürften deutlich auf das Wohlbefinden der WhatsApp-Gemeinde einzahlen. Weniger rote Zahlen und mehr Ruhe sind gut für unsere Gesundheit und schonen unsere Nerven.

Auch interessant:


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren